Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.425 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
Seiten 1 | 2
Jenzi



Beiträge: 1.252

31.12.2011 11:32
#16 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Fände ich Klasse! Im Bereich Western gibt es das ja schon- So ein Altenheim für Pistoleros! Guten Rutsch!

Jenzi



Beiträge: 1.252

01.01.2012 14:40
#17 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Nach der langen Jahreswechsel-Nacht- Nein,ich meine nicht die Sylvesternacht- also:, nach der langen " Fall für 2" Nacht habe ich dann doch gestaunt, wie die Pilotfolge, in der Mattula noch als Polizist agierte, noch voll im Stil der 70er Serien gedreht war, durchaus mit langsamen Einstellungen, sich Zeit nehmend, eine Situation aufzubauen und auch sich mit einem sehr sozialen Thema befassend. Einen Mord gab es und brauchtees auch nicht, um Fahrt aufzunehmen, dafür sorgte schon eine lange langsame Dampferfahrt auf dem Rhein. Herrlich, Mattulas alter Wagen, ein Simca? ein wenig an Columbo und seinen Peugeot angelehnt.Und eine ewig lange Gerichtsszene gleich zu Beginn, die eher ann " Die 12 Geschworenen" denn an einen Krimi erinnerte. Klaus-Theo Gärtner und seine Partnerin Regina Ziegler als blutjunges Liebespaar. Wahnsinn. 30 Jahre ist das her. Und ich fing gerade am Theater in Dortmund an und habe damals viele Episoden verpasst, da zumeist abends gearbeitet wurde.
Die Pilotfolge mit Dr. Frank war dann schon ganz dem Zeitgeister der 80er gewidmet und nicht mehr vergleichbar mit der Start-Episode.
Wünsche Euch allen ein frohes Neues Jahr zukunftsweisend, aber mit viel Nostalgie!
Freue mich immer wieder hier im Forum mit Euch in Erinnerungen herumzubalgen!
Euer Jenzi

Jenzi



Beiträge: 1.252

11.01.2013 23:32
#18 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Hab ich doch tatsächlich Mattulas last Hurrah verpasst! Dann ist das nun also auch endgültig Nostalgie! Aber wir werden sicher noch manchen Fall für 2 zu sehen bekommen....Wenn man sich " Der Staatsanwalt" ansieht,(vor allem als Bewohner der hessischen Landeshauptstadt) dann weiß man sogar die letzten Staffeln der serie zu schätzen, denen am Ende ein wenig die Qualität abhanden gekommen war...Trotzdem waren drei schöne Jahrzehnte...Einen guten Ruhestand, und schau ruhig mal wieder vorbei, wenn´s irgendwo brennt!Joseph!

maxikatze ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2013 19:03
#19 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Wie geht es nach Matula weiter? Wer ist dann der Privatdetektiv?

Jenzi



Beiträge: 1.252

03.03.2013 19:45
#20 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Also, es gibt noch eine allerletzte Episode....dann ist die Serie endgültig Geschichte.... Leider....Aber vielleicht wird esauch Zeit für Mattula , in Pension zu gehen

Träumerle


Beiträge: 968

04.03.2013 21:08
#21 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

gestern abend sind ja schon wieder 2 in rente gegangen...schmücke und co...bei 110.....schade.....aber vielleicht gibt es ja dann irgendwann einen altenteil-krimi...mit manfred krug,charles brauer...schmücke und co...bienzle und matulla......mit dem Titel: Alte Kriminologen retten die Welt....

Jenzi



Beiträge: 1.252

06.03.2013 22:25
#22 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Schöne Idee Und Schmücke und co sind mir nach schwer- fällig-en Anfangsjahren irgendwie auch ans Herz gewachsen-Dachte am Ende bei den Beiden irgendwieauch an Stöver und Brockmöller....lalala ..jaja

Jenzi



Beiträge: 1.252

29.03.2013 14:40
#23 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Heute aber nun wirklich der ALLERLETZTE " Fall für zwei" Seufz. Sowas am Karfreitag- wie traurig und der Himmel weint über dem Lerchenberg....

Kaschi


Beiträge: 3.112

29.03.2013 22:56
#24 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Damit ist wieder ein TV-Dino Fernsehgeschichte geworden. Der ZDF-Krimiklassiker Freitag abends geht dem Ende entgegen. Zuerst war für den "Kommissar" 1976 Schluss, dann 1998 für "Derrick", heute nun für Matulas "Fall für Zwei". Bleibt noch "Der Alte", dessen bislang letzte Folge im Oktober 2012 gelaufen ist. Neue Folgen sind laut zdf.de bislang noch nicht terminiert.

Bereits "Das Kriminalmuseum" wurde ab dem 28.1.1966 am Freitag Abend gesendet, bis 1970. Zuvor allerdings an anderen Wochentagen.

Zwar laufen freitags weiterhin neuere ZDF-Krimiserien, aber keine von ihnen hat auch nur annähernd den Bekanntheitsgrad erlangt wie obige Dauerbrenner. Zudem gab es auch früher freitägliche ZDF-Krimiserien wie etwa "Peter Strohm", "Der Ermittler" und andere, die es aber ebenfalls nicht zum Klassiker geschafft haben.

Ich fand's gut, dass das Schlussbild Matula gehörte. Er war die zentrale Figur der Serie, seit 1981. Die jeweiligen Anwälte - Renz, Franck, Voss, Lessing - waren die "kultivierten" Sidekicks, die der handfeste, aber auch gerissene Matula als Kontrast brauchte, um seine Wirkung zu entfalten.

Träumerle


Beiträge: 968

30.03.2013 07:13
#25 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

schade schade schade...ich weiß langsam gar nicht mehr was ich gucken soll.....die alten sind weg...und was nachkommt ist zumeist ziemlich übel....ich sage mal: "danke matulla für die ganzen jahre"

Petra



Beiträge: 7.306

31.03.2013 17:57
#26 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

War Matula wirklich von Anfang an die zentrale Figur? Sollte nicht eigentlich eher Renz der Star sein, also Günter Strack, und Matula sein Sidekick? "Zentrale Figur" doch wohl eher nur, weil er immer dabei war und vier Anwälte verschlissen hat. Außerdem war er ja sehr beliebt.

Insofern ist es natürlich in Ordnung, dass es mit ihm endete. Aber als die Serie damals startete, habe ich eher Strack als den Star der Serie verstanden.

Ich gebe zu, die Serie so gut wie nie gesehen und auch nicht gemocht zu haben.

Gerade schaue ich auf ZDF neo übrigens die letzte Derrick-Folge von allen - zum ersten Mal. Meine Güte, wie verquast die geredet haben, ich habe das längst verdrängt :-)

Träumerle


Beiträge: 968

31.03.2013 20:03
#27 RE: Ein Fall für Zwei Antworten

Ich glaube Matula hat sich in den letzten Folgen schon dadurch zur zentralen Figur gemacht, weil er die auch wohl Produziert hat....Aber was anderes : Vielleicht hätte die Serie ja gar nicht so lange "durchgehalten", wenn da nicht die verschiedenen Charaktäre der Rechtsanwälte gewesen wären.......Aber das soll der Beliebtheit des Matula keinen Abbruch tun....

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz