Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 4.065 mal aufgerufen
 Shows und Musiksendungen der 60er, 70er und 80er
Seiten 1 | 2 | 3
Petra



Beiträge: 7.303

10.02.2011 19:51
#31 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2011 19:53
#32 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Ups... das ist aber ein echter Klassiker, ist schon Ende der 20er Jahre entstanden und von den Blue Diamonds Anfang der 60er neu aufgenommen worden...

http://www.youtube.com/watch?v=IiFMb_5yOmw

Edit: Petra war schneller....

Bruno ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2011 20:39
#33 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Ha, das video ist der Hammer. Die Mode damals, genauso wie meine Eltern noch lange aussahen haha. Lief bestimmt ab und zu im Radio als ich noch in der Wiege lag.

Angefügte Bilder:
lwf1.jpg  
Karin


Beiträge: 237

11.02.2011 19:07
#34 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Och, wie niedlich! Ein nostalgisch-schweizer Bübli! Und schon sooo belesen!

Bruno ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2011 09:33
#35 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Aber wenn man genau hinsieht, hab ich da die Zeitschrift noch verkehrt herum gehalten.

Liliane ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2012 10:23
#36 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Wenn ich an den Grand-Prix denke, dann kommen mir nur noch ein paar Songs aus früheren Zeiten in den Sinn. Die Siegertitel der letzten Jahre tönten für mich alle ungefähr gleich, nichts Herausragendes. Heutzutage, so dünkt es mich, wird wohl eher der Show-Effekt bewertet, weniger die musikalische Leistung/Qualität.

Grossartig fand ich jenes Lied von der Vicky Leandros, APRES TOI

Was die Schweiz betrifft:
Beim allerersten Grand-Prix holte die Lys Assia den Sieg mit REFRAIN Dann folgten noch einige Plätze in den vorderen Rängen, u.a. mit Paola, der Pepe-Lienhard-Band, Peter Sue und Marc....in grauer Vorzeit ist sogar mal die Ester Ofarim für die Schweiz angetreten.

Und dann noch einmal den 1. Platz: Céline Dion mit NE PARTEZ PAS SANS MOI Den Text dieses Liedes hatte die Nella Martinetti geschrieben....die mittlerweile nicht mehr lebt, sie ist vor paar Monaten gestorben.

In den letzten Jahren "glänzte" die Schweiz vorwiegend mit "Zero Points"

Lutz Zander



Beiträge: 499

25.11.2012 13:27
#37 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Zitat von Liliane im Beitrag #36
Den Text dieses Liedes hatte die Nella Martinetti geschrieben....die mittlerweile nicht mehr lebt, sie ist vor paar Monaten gestorben.



Das Nella Martinetti bereits verstorben ist, wusste ich noch gar nicht.
Ich erinnere mich noch an ihren (glaube ich zumindest) ersten Auftritt im Deutschen Fernsehen.
Der war am 22. Januar 1972 in der 30. Ausgabe der "ZDF-Hitparade".
Damals trat sie nur unter ihrem Vornamen Nella mit dem Titel "Junge, Junge, du bist eine Wucht" auf.
Später nahm sie 1988 oder 1989 als Nella Martinetti ja auch wieder als Sängerin beim von ZDF, ORF und SRG veranstalteten "Grand Prix der Volksmusik" teil und hatte dann diesen Wettbewerb glaube ich auch gleich das erste Mal für die Schweiz gewonnen. Bin mir aber in diesen Fall nicht mehr zu 100% sicher.

Oldie-Tante ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2012 20:20
#38 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Zitat von Lutz Zander im Beitrag #37
Zitat von Liliane im Beitrag #36




Das Nella Martinetti bereits verstorben ist, wusste ich noch gar nicht.
Ich erinnere mich noch an ihren (glaube ich zumindest) ersten Auftritt im Deutschen Fernsehen.
Der war am 22. Januar 1972 in der 30. Ausgabe der "ZDF-Hitparade".
Damals trat sie nur unter ihrem Vornamen Nella mit dem Titel "Junge, Junge, du bist eine Wucht" auf.



Mensch, das ist ja wirklich Gedankenübertragung!!! Denn ich dachte erst dieser Tage ebenfalls an dieses Lied (wusste jedoch nicht mehr, wer das gesungen hat und da habe ich einfach "Onkel google" gefragt - und siehe da; ich wurde auch tatsächlich fündig... ) Kann mich nämlich auch noch gaaanz, gaaanz dunkel an dieses Lied erinnern; weiß auch noch, dass das irgendwann(!) Anfang 1972 (ach Herrjeee, ist das schon eeewig laaange her!) "in" war. Mochte dieses Lied jedoch nicht so sonderlich... aber egal... bin eh nicht so mords der Schlagerfan...

Dass Nella Martinetti nicht mehr lebt (wie so einige der einstigen Schlagerstars - leider!!!), tut mir natürlich sehr, sehr leid! Denn das hat ja nichts damit zu tun (also der Tod diese(r)(s) Sänger(in), ob mir deren/dessen Lied(er) gefällt/gefallen oder nicht.

Liliane ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2012 22:32
#39 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Es war eine Erlösung für Nella, dass sie sterben durfte. Sie hat die letzten Jahre enorm leiden müssen.

Ich mochte sie sehr. Paar Lieder von ihr mochte ich nicht so sehr, allen voran BELLA MUSICA. Das war nun gar nicht mein Fall, obwohl sie damit den Grand Prix der Volksmusik gewonnen hat....und zwar als Interpretin, Komponistin und Texterin.

Es gibt aber einige andere Lieder die ich sehr gerne mag, Lieder die sie auch selber komponiert, getextet und gesungen hat. U.a. STRADA ALTA und COSI IL TEMPO VA http://www.youtube.com/watch?v=zAIOCRZSang

Sie hat auch paar Bücher geschrieben. Zwei davon habe ich gelesen: FERTIG LUSTIG und GUTEN MORGEN SCHMERZ!

Hier noch ein ergreifendes Video, in welchem paar Stationen ihres Lebens festgehalten sind, ihre Erfolge als Sängerin und Texterin, einige Sequenzen wurden paar wenige Wochen vor ihrem Tod aufgenommen. http://www.videoportal.sf.tv/video?id=b6...d3-a230457bd3a3

Lutz Zander



Beiträge: 499

26.11.2012 23:50
#40 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Zitat von Liliane im Beitrag #39
Es war eine Erlösung für Nella, dass sie sterben durfte. Sie hat die letzten Jahre enorm leiden müssen.

Hier noch ein ergreifendes Video, in welchem paar Stationen ihres Lebens festgehalten sind, ihre Erfolge als Sängerin und Texterin, einige Sequenzen wurden paar wenige Wochen vor ihrem Tod aufgenommen. http://www.videoportal.sf.tv/video?id=b6...d3-a230457bd3a3




Bei den kurzen Ausschnitten in diesem Beitrag, war ja sogar ihr Auftritt in der 30. ZDF-Hitparade vom 22.01.1972 mit "Junge, junge, Du bist eine Wucht" dabei.
Der Lebensweg von Nella Martinetti zeigt einmal mehr, wie schon der Titel "zwischen Applaus und Abgrund" dieses Beitrags des Schweizer Fernsehens es sehr richtig aussagt, wie oft doch im Leben Freud und Leid eng bei einander sind. Besonders beeindruckt hat mich dabei ihr letzter Auftritt. Wenn man es nicht gewusst hätte, dann hätte man bestimmt keine Sekunde vermutet, dass diese Frau mit Bauchspeicheldrüsenkrebs und einer seltenen Rheumaerkrankung hat zurecht kommen müssen. Es zeigt aber andererseits auch, welch ein Profi Nella Martinetti bis zuletzt geblieben ist.
Einfach nur Beeindruckend!
Denn hier wurde nicht nur der große Star gezeigt, sondern gleichzeitig auch ein emotionaler Blick auf den Menschen hinter dem großen Star geworfen.

Liliane ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2012 10:52
#41 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Ihr letzter TV-Auftritt war wirklich berührend. Wie sehr sie doch die "Standing ovation" genossen hat, diese letzte Ehrung für eine Künstlerin, die über Jahrzehnte ihr Publikum mit mancherlei schönen Liedern begeistert hat, und andererseits die Medienwelt auch immer mal wieder mit irgendeiner aufregenden Story belieferte....

Ich denke und hoffe, dass das schon sein durfte, in diesem Thread der Nella ein Plätzchen einzuräumen, denn sie war 4 x als Texterin am Song Contest vertreten.

1981....IO SENZA TE (Peter, Sue und Marc) 4. Platz

1983....IO COSI NON CI STO (Mariella Farré) 15. Platz

1986....PAS POUR MOI (Daniela Simons) 2. Platz

1988....NE PARTEZ PAS SANS MOI(Céline Dion) 1. Platz

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz