Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 4.029 mal aufgerufen
 Shows und Musiksendungen der 60er, 70er und 80er
Seiten 1 | 2 | 3
Santana ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2008 01:32
Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten
Heute gibts bei RTL mal wieder eine Chartshow und aus gegebenem Anlass (der ESC wirft seine Schatten voraus) eben die erfolgreichsten Grand-Prix Songs.
Auf Platz 1 erwarte ich ganz klar ABBA mit "Waterloo", da geht kein Weg dran vorbei. Auf den vorderen Plätzen dürften wohl auch Vicky Leandros/Aprés Toi und Nicole/Ein bisschen Frieden zu finden sein.

Am Pfingstwochenende gabs beim Hessen-Fernsehen ebenfalls eine Show mit den größten Grand-Prix Hits aller Zeiten. Dabei konnten die Zuschauer per Internet für ihren Favorit voten. Auch hier war selbstverständlich ABBA auf der 1. Position.

Allerdings waren viele Grand Prix-Titel der letzten Jahre weit VOR den wirklichen Klassikern wie Vicky, Nicole, Udo Jürgens, Katja Ebstein usw. platziert, was wahrscheinlich daran lag, dass per Internet wohl meist Jugendliche/junge Erwachsene ihre Stimme abgaben. In dieser Altergruppe sind die großen Klassiker des Grand Prix wohl nicht mehr angesagt bzw. gar nicht bekannt.

Also, ich bin schon gespannt, wie sich bei RTL die Platzierungen HINTER der mutmaßlichen Nr. 1 ABBA gestalten.
Petra



Beiträge: 7.303

16.05.2008 21:14
#2 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Ja, Abba sehe ich auch als Nummer 1. Andererseits würde mich bei dieser Sendung nichts wundern. Es geht immerhin um die deutschen Charts, da könnte auch Nicole drohen.

Die Sendung, die du erwähntest, habe ich auch zum Teil im NDR gesehen, ja, da waren sehr viele aktuelle Songs dabei. Aber wenn ich den Trailer zur Sendung sehe und da tritt Guildo Horn auf... Na ja. Obwohl ich ihn sehr mag (man muss ihn live erleben, der Mann ist wirklich göttlich), bezweifle ich doch sehr stark, dass sein Lied zu den erfolgreichsten Grand-Prix-Songs gehört... Lassen wir uns überraschen, ich bin sehr gespannt.

Petra



Beiträge: 7.303

16.05.2008 21:48
#3 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Nichts gegen Roger Cidero, der ist toll, ich höre ihn sehr gern, aber er wurde 19. In den deutschen Charts war er aber, und deshalb ist er hier Nummer 25. Und jetzt kommt Lena Valaitis. Blue, Blue, Blue Johnny Blue. Das Lied mochte ich gar nicht. Sie ist 65, das ist allerdings kaum zu glauben. Hoffmann & Hoffmann: Rücksicht, keiner hat das Wort gekannt, und Nachsicht, die keiner bei dem anderen fand, und Vorsicht... Wenn nur die doofen Einblender nicht wären, die ständig "Großartig, das war wahnsinnig erfolgreich" sagen. Dabei können die sich gar nicht erinnern. Das regt mich am meisten auf.

Träumerle


Beiträge: 967

16.05.2008 22:37
#4 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Ich glaube auch die Conny Froboes war ganz schön erfolgreich damals mit Ihre kleinen Italien. Und all die deutschen Titel, die damals von Luxemburg an den Start gebracht wurden. (War da nicht auch Howie mit dem schönen Mädchen von Seite 1? Oder war das kein GrandPrix Titel) Damals ging es zumindest nicht so russisch zu wie heutzutage.

Träumerle


Beiträge: 967

16.05.2008 22:37
#5 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Oh. Ich meinte natürlich mit Ihren kleinen Italienern.

Petra



Beiträge: 7.303

16.05.2008 22:54
#6 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Howie war nicht beim Grand Prix, sonst hätte er natürlich gewonnen ;-))

Grade singen Brotherhood of Man "Kisses for me" - Hach, haben sich die verändert. Rex Gildo sang das damals auf deutsch. Ich glaube, ich hatte die Single (nicht die von Rex, das Original) damals. Und Johnny Logan - ach, der Lack ist ab ;-) Aber nicht nur bei ihm, das trifft ja leider für uns alle zu.

Petra



Beiträge: 7.303

16.05.2008 23:05
#7 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten
Jetzt ist Conny dran ;-) Sie ist Nummer 5, knapp von Nicole geschlagen. Sie ist also nicht Nummer 1.

Und absolut daneben: Nicole singt ihren neuesten Song. Was soll das, das ist eine Grand-Prix-Sendung. Nichts gegen Nicole, aber das gehört nicht rein.
Petra



Beiträge: 7.303

16.05.2008 23:20
#8 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Abba ist nur auf Platz 3 - unfaßbar, Texas Lightning ist auf Platz 2. Ein Lied, das unpassender nicht sein könnte - Country beim European Song Contest. Seichtes, harmloses Tralala, geht ins Ohr, ist sicher nicht schlecht dargeboten, war aber zum Scheitern verurteilt. Roger Cicero ging's ja mit Swing genauso, aber da war wenigstens das Lied gut ;-)

Und Sandie Shaw hat wohl gewonnen, wenn ich diese Andeutungen richtig verstanden habe: Barfuß, für Großbritannien, in Österreich...

Santana ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2008 00:17
#9 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten
Unglaublich ABBA nur auf Platz 3!!!
Okay, Sandy Shaw auf Nummer 1 das geht in Ordnung. Ihr "Pupet on the String" ist wirklich allseits bekannt.

Aber was zum Teufel hat Texas Lightning auf Platz 2 zu suchen - vor ABBA? Das geht doch gar nicht.
Und wo waren Katja Ebsteins Klassiker "Wunder gibt es immer wieder" und "Diese Welt"?

Na ja, RTL gibt ja zu jeder Chartshow eine CD heraus und da habe ich den Verdacht, dass nur solche Künstler in die Chartshow kommen, von denen RTL die Musikrechte hat.

Ja, Petra ich fand auch das Johnny Logan erschreckend alt aussah. Dagegen sehen Udo Jürgens, Lena Valeitis und Katja Ebstein noch fast jugendlich aus.
Was solls, wir werden alle nicht jünger und vielleicht führt/führte Johnny ein besonders ausschweifendes Leben. Das sagt man ja zumindest den Iren nach.

Nächste Woche gibts dann die erfolgreichsten NDW-Hits. Eigentlich müsste da Nenas "99 Luftballons" ganz vorne zu finden sein, aber bei RTL weiß man ja nie so genau ...
Träumerle


Beiträge: 967

17.05.2008 06:09
#10 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Heutzutage kann man ja nur froh sein, wenn wir nicht nur noch mit so geistigem Müll wie dem von Stefan Raab mit Waddedadedudeda, oder so, überrollt werden. Da ist Texas Lightning doch schon etwas angenehmer. Demnächst kommt dann noch so was wie Katzeklo zum Grand Prix, nur um gegen die Russen zu halten.

Petra



Beiträge: 7.303

17.05.2008 10:03
#11 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Stefan Raab wollte einfach mal dabei sein - dass er auch anders kann, hat er ja mit Max Mutzke bewiesen. Meiner Meinung nach keinesfalls einer, der "geistigen" Müll produziert, sondern ein ganz schlaues, kreatives Kerlchen.

Und beide Lieder gefielen mir wesentlich besser als das von Texas Lightning, die Country-Einheitsbrei sangen und tatsächlich der Meinung waren, so etwas gefiele den Osteuropäern, die zweifellos sehr stark vertreten sind (sind aber nicht alles Russen, Träumerle ;-))

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2008 22:17
#12 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Ist hier ja ein alter Thread, aber ich oute mich mal als begeistertes Texas-Lightning-Groupie. Das ist gar nicht seicht, sondern in den Liedern von denen steckt mächtig Herzblut (wenn ich auch die alte Sängerin besser fand...). Sie sind ja auch keine Trallalahupfdolls, sondern Leute, die das Handwerk echt gelernt und viel erlebt haben. Sie haben auch andere Projekte zu laufen. Jedenfalls waren sie ja nun nicht für den Grand Prix auf irgendeine Schiene gesprungen oder so.
Ich halte mich für eine echte Grand-Prix-Expertin, der erste real erinnerte Grand Prix war 1967, und die Platte'Wiedehopf im Mai', die Mama mir damals mitbrachte, hab ich heute noch. Damals hat meine drei Jahre ältere Schwester gesiegt und die Originalversion erbeutet, heute bin ich froh über diese Rarität. Der in meinen Augen beste Grand Prix war der von 1973: Jedes der Lieder hätte in einem anderen Jahr gewonnen, das war eine echte Offenbarung. Wenn ich bedenke, dass man damals (1977, aus dem Stehgreif) Marie Myriam (schreibt die sich so?) für einen unfassbaren Tiefpunkt hielt!
Über die Grand Prixe, lol, könnte ich ganze Foren füllen.

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2008 22:40
#13 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Geboren 1963, der erste real erinnerte Grand Prix war 1967. Respekt!

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2008 23:51
#14 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

So ist es! Und ich bin auch mächtig stolz drauf.
Ich war fasziniert von Sandie Shaw, weil sie barfuß auftrat, das weiß ich noch. Und die Singles, die hat meine Mutter hochgehalten und wir sprangen auf dem Ehebett danach. Das vergesse ich nie :-) .

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2008 00:01
#15 RE: Die erfolreichsten Grand-Prix Songs Antworten

Ja, die gute Sandie Shaw. War kurzsichtig wie ein Maulwurf und mußte sich über die Bühne tasten. Daher immer barfuß (wird jedenfalls behauptet)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz