Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 3.268 mal aufgerufen
 Neu auf DVD - Ankündigungen und Empfehlungen
Seiten 1 | 2
Petra



Beiträge: 7.268

04.06.2008 21:08
Rinaldo Rinaldini Antworten

Gerade lese ich in den tvforen, dass "Rinaldo Rinaldini" auf DVD erscheint und bei Amazon gelistet ist. Oldie-Fan hat mir dies vor etwa zwei Wochen geschrieben, dass es in Kürze soweit sein würde, meinte auch, ich solle Amazon beobachten (auch was eine andere Serie angeht, über deren Hauptdarstellerin in den letzten Wochen sehr in der Nostalgie-Ecke diskutiert wurde...).

Hm, wie gesagt: bisher hatte er - wenn auch mit Verzögerungen - immer Recht. Auch deine Fernfahrer, cessna, hatte er vor längerer Zeit mal erwähnt, da ich die Serie aber überhaupt nicht kenne, fand ich das nicht bemerkenswert. :-)

Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2008 21:15
#2 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

du meinst Tammy?
Da habe ich letzte Woche gerade das Buch gelesen.



Rinaldo Rinaldini habe ich als Kind noch in Erinnerung (im Gegensatz zu Tammy). Wir haben das immer nachgespielt.
Die Serie steht auf meiner Wunschliste und kann jetzt weiter nach oben rücken.
Herrlich.

Es fehlt immer weniger.
Aber eigentlich ist das Gegenteil der Fall: es werden jetzt so viele Sachen veröffentlicht, dass meine Wünsche bezüglich möglicher Veröffentlichungen immer exotischer werden.

Petra



Beiträge: 7.268

04.06.2008 21:17
#3 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Es gibt ein Buch über Tammy? Ein Fernsehbuch, oder gibt es wirklich eine Vorlage dazu?

Petra



Beiträge: 7.268

04.06.2008 21:21
#4 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Oldie-Fans Prognosen bitte nicht in ein anderes Forum tragen (als Hinweis für alle, die mitlesen und -schreiben). Erstens glaubt es da sowieso niemand, und außerdem hat er mich drum gebeten. Es wird sonst nur wieder über Labels diskutiert, die nicht restaurieren oder Synchronfassungen, die nur schlecht sein können usw. Freuen wir uns einfach.

Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2008 21:21
#5 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

kein Fernsehbuch, sondern eine wirkliche Vorlage aus den 40er Jahren

Der Autor ist Cid Ricketts Sumner und die deutsche Übersetzung heißt Tammy, das Mädchen vom Mississippi

Petra



Beiträge: 7.268

04.06.2008 21:26
#6 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Hm, das wußte ich gar nicht... "Tammy" war ja eigentlich mehr eine frühe Comedy-Serie. Ich habe noch ein paar Folgen aus der Zeit, als RTL plus das wiederholt hat, in denkbar schlechter Qualität. Heute würde ich mir das vermutlich nicht mehr anschauen, aber ich habe es früher immer gesehen, und ich kaufe es mir schon aus Nostalgiegründen. Wie oft habe ich mitgesungen... :-)

Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2008 21:31
#7 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

das Buch ist richtig alt.
Tammy und ihr Großvater retten einen jungen Mann vorm Ertrinken. Er bleibt eine Weile bei ihnen auf dem Boot.
Als er wieder weg ist, wird der Großvater verhaftet, weil er in den Sümpfen Alkohol brennt.
Tammy macht sich mit ihrer Ziege auf die Suche nach dem jungen Mann. Er hatte ihr versprochen, dass er ihr hilft, wenn sie mal alleine sein sollte.
Er und seine Eltern nehmen sie in ihr Haus auf. Er ist mit einem Mädchen verlobt, aber am Ende kriegt ihn Tammy.
Und der Großvater kommt aus dem Gefängnis auch wieder frei.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2008 22:22
#8 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Es gab ja auch mehrere Tammy-Spielfilme. Einen davon "Tammy und der Doktor" mit Sandra Dee als Tammy und der ganz junge Peter Fonda als Doktor habe ich mal vor vielen Jahren auf Video aufgenommen.

Fernfahrer lief in der zweiten Hälfte der 60er Jahre, war eine Sonntagnachmittagserie.

Und wegen Rinaldo Rinaldini muß ich doch gleich mal nachschauen. Das haben wir auch immer nachgespielt ;-) (es gibt auch einen gleichnamigen Schlager von Renate Kern, hat aber mit der Serie nix zu tun)

Mir würden noch fehlen (ganz spontan gesagt): "Der Maler von Florenz", "Sir Francis Drake" und "Das Geheimnis der weißen Masken". Ach ja und die englische Serie "Robin Hood"

Jenzi



Beiträge: 1.237

05.06.2008 09:53
#9 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Ach ja, die englische Robin Hood Serie...Fand ich damals klasse. War in Schwarz weiß, lief , glaube ich, unregelmässig ímmer wieder Sonntagsund hatte diesen tollen Titelsong, den ich heute gerne meinen Kids vorträllere: Robin Hood, Robin Hood, reitet durch die Lande, mit viel?(Herz?) und Wagemut folgt ihm seine Bande, die Bösen sind ihm Böse, die Guten sind ihm gut..... Robin Hood, Robin Hood, Robin Hood

katestandish ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2009 19:53
#10 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Hallo, Tammy gibt es als Spielfilm???? Sandra Dee sagt mir gar nichts. War nicht Debbie Watson die Tammy-Schauspielerin? LG. Kate

Petra



Beiträge: 7.268

10.02.2009 20:26
#11 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Sandra Dee sagt dir gar nichts? Aber sogar in "Grease" wurde sie besungen:


Look at me, I'm Sandra Dee
Lousy with virginity
Won't go to bed 'til I'm legally wed
I can't; I'm Sandra Dee

Watch it! Hey I'm Doris Day
I was not brought up that way
Won't come across,
Even Rock Hudson lost
His heart to Doris Day

I don't drink (no)
Or swear (no)
I don't rat my hair (eew)
I get ill from one cigarette
(cough, cough, cough)
Keep your filthy paws
Off my silky draws
Would you pull that crap with Annette?

As for you Troy Donahue,
I know what you wanna do
You got your crust
I'm no object of lust
I'm just plain Sandra Dee

Elvis, Elvis, let me be!
Keep that pelvis far from me!
Just keep your cool
Now your starting to drool
Hey Fongool, I'm Sandra Dee!

Sandy:Are you making fun of me Riz?
Rizzo:Some people are so touchy!

Quelle: http://www.stlyrics.com/songs/g/grease89...adee302655.html

Sie war in vielen amerikanischen Spielfilmen die "junge Doris Day", also ein braves, blondes Mädchen, ein wenig bieder, aber trotzdem wollten alle mit ihr befreundet sein... :-)

Debbie Reynolds stellte sie auch dar, soviel ich weiß. In der Serie war es Debbie Watson.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2009 00:19
#12 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Ja, es gab mehrere Tammys. Sandra Dee war die Tammy in "Tammy und der Doktor" (der Doc wurde übrigens von Peter Fonda gespielt, damals ganz brav und noch kein Easy Rider ).

Sandra Dee ist übrigens schon vor ein paar Jahren gestorben, 2005,an Lungenentzündung. Ihre Karriere war im Prinzip Ende der 60er Jahre vorbei. Sie war so ein typisches Opfer ihrer ehrgeizigen Mutter, die sie früh ins Filmgeschäft gedrängt hat.

katestandish ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2009 09:59
#13 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Vielen Dank!!! Das ist das tolle an Netzwerken, man lernt ständig dazu. Ich habe Grease sogar gesehen. Wer hinter Sandra Dee steckt, habe ich allerdings nicht hinterfragt. Ist auch schon alles lange her.
Tammy wurde mir ins Gedächtnis gerufen, weil ich Musik aus den 50 und 60ern bekommen habe. Dabei ist u. a. der Tammy Song :)

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2009 20:03
#14 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten
Das ist Sandra Dee, zusammen mit ihrem Ehemann, dem Schlagersänger Bobby Darrin. Sie lernten sich bei den Dreharbeíten zu dem Rock Hudson/Gina Lollobrigida - Film "Happy End im September" kennen, bei dem sie beide mitspielten.

Brigitte



Beiträge: 535

02.09.2013 19:25
#15 RE: Rinaldo Rinaldini Antworten

Ich habe gerade nach Fotos von Rinaldo Rinaldini gesucht (hab mal unten eins angehängt), weil ich die Serie damals klasse fand, und beim ixquicken (ich googele schon bestimmt zwei Jahre nicht mehr...) kamen verdächtig viele Fotos, die mit "tv-nostalgie..." anfingen *g*. Beim testweisen Anklicken habe ich festgestellt, dass Pete am 05.04.13 einen langen Bericht mit vielen Fotos eingestellt hat:

Hier ist er!

Ich werde mir das mal zu Gemüte führen, und an die Zeit denken, wie das war, als ich den Kerl total toll fand

Angefügte Bilder:
v1007.gif  
Seiten 1 | 2
«« Holocaust
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor