Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 988 mal aufgerufen
 Filme - Winnetou, Immenhof oder gar Sissi? ;-)
Ina ( Gast )
Beiträge:

26.07.2008 18:13
FLUG IN GEFAHR Antworten

So hieß ein Spielfilm, gedreht 1964. Hauptrolle Hanns Lothar. In einem Flieger bekommen alle Vergiftungserscheinungen, die Fisch gegessen haben, auch der Kapitän und sein Co-Pilot. So fliegt Hanns Lothar (seinen Namen im Film weiß ich nicht mehr) mit Hilfe einer Stewardess die Maschine und landet sie glücklich.
In dieser Zeit einer sehr spannender Film (habe ihn etwa 1967/68 zum erstenmal gesehen). Und wegen dem Fisch haben -ehrlich und ungelogen!- Fluggesellschaften bekannt gegeben, daß ihr Essen völlig in Ordnung ist.

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2008 18:36
#2 RE: FLUG IN GEFAHR Antworten

Also ich erinnere so einen Film mit Doug McClure (Trampas) in der Hauptrolle. Der Plot ist ungefähr gleich, die Piloten essen beide Fisch und sind nicht mehr in der Lage die Kiste zu fliegen. Doug McClure hatte zum Glück Hühnchen gegessen und als ehmaliger Hubschrauber Pilot (Vietnam) gelingt es ihm die Maschine zu landen. Und ich meine, daß auf Grund dieses Filmes die Airlines ihre Piloten angewiesen haben jeweis verschiedene Gerichte zu essen. Ob das stimmt weiss ich nicht.

Ina ( Gast )
Beiträge:

26.07.2008 18:48
#3 RE: FLUG IN GEFAHR Antworten

Das ist wohl eine spätere amerikanische Verfilmung. Das Original ist der von mir genannte Fernsehfilm. Du kannst ja nochmal bei google nachsehen.

Mariposa



Beiträge: 907

26.07.2008 18:54
#4 RE: FLUG IN GEFAHR Antworten

Ihr habt beide Recht: es gab eine Schwarz-Weiß-Verfilmung mit Hans Lothar und später ein Remake mit Doug Mc Clure. Die mit Hans Lothar hatte mir besser gefallen, damals war ich noch mehr zu beeindrucken. Wenn ich mich richtig erinnere hatte Hans Lothar auch in einem Film namens "Seelenwanderung" mitgewirkt. Vielleicht hatte er bei dem Flug dem Tod ins Auge geblickt.

Heutzutage muss man bei den Billig-Fliegern ja extra fürs Essen bezahlen oder besser noch ... ganz darauf verzichten. Am besten speist es sich bei den Asiatischen Airlines, wenn man da um Mitternacht chinesische Nudelsuppe und 3 Magnum haben möchte, da bekommt man chinesische Nudelsuppe und 3 Magnum. Habe es schon ausprobiert. Mmhm ...

Mit Aeroflot bin ich noch nicht geflogen, aber mit Cubana de Aviacion und das war die absolute "Krönung" meiner Flugerlebnisse Nervenkitzel, auf den ich gerne verzichtet hätte, inclusive.

MARIPOSA

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2008 19:44
#5 RE: FLUG IN GEFAHR Antworten

Jetzt hab ichs: Panik in den Wolken. Ich finde Doug McClure sooo toll!

Ja, die Billigflieger sind klasse, ich warte auf den Tag wo ein Airline Stehplätze anbietet..

Also da Indien auch zu Asien gehört, kann ich mich dem Pauschallob nit so ganz anschließen, ich sage nur Indian Airlines. Die hatten sozusagen für alle Passagiere EINE Hühnersuppe und DREI Magnum an Bord. Indian Airlines hat auch diese Unsitte des "free seating" eingeführt, was dazu führt, daß Inder auch bei allen anderen Fluglinen davon ausgehen, daß sie sich hinsetzen dürfen wo sie wollen.

Schiss hatte ich nur einmal in einem Flugzeug von Dan Air, ein fliegender Werbeträger für Tesa-Film sozusagen.

P.S. Aeroflot hatte ich auch noch nie!

DIE BRÜCKE »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz