Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.031 mal aufgerufen
 Familienserien - von Salto Mortale zu den Waltons
Seiten 1 | 2
schnuppe ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 16:21
Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Hallo, kennt das noch jemand? Ich wußte leider nicht, in welcher Kategorie ich die Frage stellen sollte...
Wie hieß denn da nochmal der Arzt, bzw. die Hauptdarsteller? Das war doch ein tschechischer Film, wenn ich mich nicht irre... (frei nach Sam Hawkins)
Grüssle Schnuppe

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!

Jenzi



Beiträge: 1.252

02.08.2008 16:54
#2 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Ich meine, mich zu erinnern, dass die Serie aus der Tschechoslowakei noch stammte, und sehr unterhaltsam war, wie alles, was damals an Serien daher kam. Ich erinnere mich besonders gerne an die Märchen-Verfilmungen oder die Reihe über Jules Verne Romane.
Und natürlich der unvergessene unvergleichliche Pan Tau!

schnuppe ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 16:57
#3 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

...jaaaa Pan Tau, den liebte ich auch! irgendwie hatten die tschechischen Filme immer sowas Melancholisches...
Liebe Grüsse

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 17:10
#4 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten
Lolek und Bolek nicht zu vergessen.

Oh, falscher Thread.
schnuppe ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 17:13
#5 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Lolek und Bolek...jaa, kenn ich, weiß aber nicht mehr sooo genau was das warIch kenn Hurvinec und Spabel(o.s.ä.): Du Vatti, was ist eigenlich Liebä??
Oder der süße Maulwurf-war der bei der Sendung mit der Maus? Der sagte immer:Tatti!
Grüssle Schnuppe

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 17:29
#6 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Lolek und Bolek waren zwei Zeichentrickbuben.

Mariposa



Beiträge: 901

02.08.2008 18:06
#7 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Ich kann mich noch relativ gut ans KRANKENHAUS AM RANDE DER STADT erinnern, an die bildhübsche Schwester Ina, den draufgängerischen Doktor Blasej (reformierte Rechtschreibereform), der ständig hinter ihr und überhaupt hinter allen Röcken her war, an den netten, abgeklärten älteren Arzt mit Brille, der die etwas dümmliche Krankenschwester netterweise als "großer weißer Vogel" anstatt "dumme Gans" bezeichnet hat. Meine Mutter und meine Patentante waren da ganz verrückt drauf, weil die Serie so mitten aus dem Leben war und nichts überspannt oder nach US-Manier dargestellt wurde ...

Am besten denken wir gemeinsam nach, dann kommen auch die Namen der anderen Personen wieder zurück ...

Jahre später wurde eine Fortsetzung gezeigt, wo die Ina und der Blasej verheiratet waren und sich wieder scheiden lassen wollten. Der nette ältere Herr war ja schon gegen Ende der ersten Staffel leider "gestorben".

Mein Lieblingsarzt ist und bleibt aber Doktor Schiwago

MARIPOSA

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 21:17
#8 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Mein Lieblingsarzt bleibt "Doc Adams", auch wenn er immer nur irgendjemand "eine Kugel rausholte".

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2008 23:06
#9 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Ich hab sogar noch das Buch zur Serie. Emma war die Haushälterin. Mann, wenn ich nur nicht gerade x Bücher in Kisten hätte! Wo kann das sein... Der Chefarzt hieß Sova, das weiß ich spontan, und der Sohn war ein Idiot. Er(der Chefarzt) sollte ihn am Krankenhaus unterbringen und wollte nicht. Ina hatte was mit dem Krankenwagenfahrer Roman, der hat noch Blazej verhauen oder so. Und die jungsche Ärztin, hat die nicht noch mit dem jungen Sova nach dessen Scheidung was gehabt? Die lebte bizarrrweise mit einer älteren Ärztin zusammen in einem Zimmer in einer Art Schwesternwohnheim. Diese hat sich dann noch ein Kind besorgt, und das UNEHELICH!!!.

Jenzi



Beiträge: 1.252

03.08.2008 09:33
#10 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Good morning
Doc Adams ist einfach der Beste! Da bin ich mit Festus einer Meinung

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2008 12:49
#11 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Moment, Festus hat doch immer nur vom "Alten Quacksalber" geredet, ... wenn ich mich nicht irre.

Mariposa



Beiträge: 901

03.08.2008 13:49
#12 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Jetzt ist es mir wieder eingefallen, der Sohn vom alten Sova hieß Karel (wie Karel Gott). Und er war wirklich ein Depp, ohne Johnny davor. Später wurde er glaube ich mit einer Ärztin zwangsverheiratet ...

Ja, ja, der nette Doktor Sova hatte auch so seine Sorgen mit seinem Nachwuchs. Sieht nicht, hört nicht und geht keiner Herde nach (nur halbwegs geglückte hochdeutsche Übersetzung eines saarländischen Ausdrucks)...

MARIPOSA

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2008 16:10
#13 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Diese dumme Schwester hat noch einen Patienten geheiratet, und die jungsche Ärztin hatte was mit einem persönlich operierten Eishockeycrack, der sie dann aber im Stich gelassen hat. Dadurch ist sie an den Sova jr. geraten. Der nette alte Arzt...wie hieß der noch...ich fand es so putzig, als er einen verunglückten Einbrecher operieren musste, Schwierigkeiten hatte und sagte: Diese Diebshaxe ist verdamt zäh .

schnuppe ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2008 13:46
#14 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Mönsch, was ihr alles noch wißt über Dr. Sova, Sr. Blasche(???) und Co...da bin ich ja weit davon entfernt. Alle Achtung! Kam das irgenwo mal wieder? Oder habt ihr so ein gutes Gedächtnis?
Grüssle schnuppe

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2008 20:04
#15 RE: Das Krankenhaus am Rande der Stadt.. Antworten

Mal von meinem noch vorhandenen Buch abgesehen wusste ich es noch. Ich habe es damals gesehen (*schäm* ) und hätte fast die Abschlussfete meiner Jahrgangsstufe sausen lassen für die hochdramatische Folge, in der Blazej umgefahren wurde.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz