Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 5.790 mal aufgerufen
 Sonstiges - Serien ohne Kategorie, allgemeine Serienthemen
Seiten 1 | 2
Maxdome ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2010 20:21
#16 RE: Britta Antworten

Britta traf den zahn der Zeit. Sozialkritisch gesehen. Ich verfolgte es damals mit Spannung. Aber diesen Boris fand ich auch ekelhaft und dümmlich.

Nostalgiemotte ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2011 13:49
#17 RE: Britta Antworten

Lach.Ja der Boris war echt komisch.Britta hingegen fand ich nett.

Karin


Beiträge: 237

23.06.2012 22:16
#18 RE: Britta Antworten

Letzten Winter waren wir in Düsseldorf um Hape Kerkeling´s Musical "KEIN PARDON" zu sehen.

Dort hatte ich dann unerwartet eine kleine nostalgische Überraschung...

Über die Bildschirme im Foyer flimmerte vorab schon die Besetzungsliste und dort las ich:

VERENA PLANGGERals "Ommma Schlönzke"

(Den Zweiteiler "Britta" habe ich damals gerne gesehen)

Ja, und jetzt mimte sie die Großmutter des Hauptdarstellers - Peter Schlönzke.

Natürlich ist auch Verena Plangger älter geworden und zusätzlich hatte man sie in der Maske noch etwas ommma-mässig getunet, aber an Augen- und Nasepartie konnte ich noch gut die "Britta" erkennen.
Ihre Rolle hat sie übrigens toll gespielt.

Gleichzeitig schossen mir (leider) nostalgisch-wehmütige Gedanken durch den Kopf: "Boah, gestern erst BRITTA und jetzt spielt sie schon die OMMMA,
sind WIR denn wirklich (auch) schon SOOO ALT???"

mit nostalgischen Grüßen

Karin

sabine arndt ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2014 21:40
#19 RE: Britta Antworten

der beitrag ist zwar schon etwas her, aber hat verena plangger nicht auch die mutter von katarina wackernagel in tanja gespielt?

Mariposa



Beiträge: 907

19.04.2014 13:19
#20 RE: Britta Antworten

Habe den Karfreitag ruhig angehen lassen und mir gestern Abend "Die Männer der Emden" angeguckt.

Eine der Darstellerinnen (eine schon etwas ältere) erinnerte mich an was, fragt sich nur an was ?!?

Als ich im Abspann (bei der ARD gibt es noch so etwas) den Namen des Mitregisseurs Berengar Pfahl gelesen hatte, dämmerte es mir.

Es war Britta, die da mitspielte.

Ich kann nicht sagen, dass ich die Serie besonders mochte, war mir zu real.

"Jerusalem, Jerusalem" hat mir da schon besser gefallen, obwohl mehr oder weniger die gleichen Darsteller mitwirkten.

Verena P. hatte ich vor ein paar Jahren in einem Film über einen Ferienclub "wieder entdeckt", weiß aber nicht, ob es "Sterne des Südens" war oder "Club Las Piranhas" mit Hape Kerkeling.

Ich wünsche allen Forum-Mitgliedern und Lesern ein schönes Osterfest
MARIPOSA

Elisabeth


Beiträge: 161

29.06.2014 11:52
#21 RE: Britta Antworten

Jerusalem, Jerusalem hat mir auch sehr gut gefallen. Darin kam ein Lied vor, ich glaube das hieß "Jerusalem", das mir sehr gut gefallen hat.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz