Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 8.133 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Jenzi



Beiträge: 1.213

08.08.2008 14:32
Olympische Spiele in Film und Serie antworten
Was fällt Euch denn anlässlich der Eröffnung der Spiele in Peking, die, dass muss man zugeben, gerade tolle Bilder aus Fernost hier ins Fernsehzimmer flimmern lassen, zu Olympia in alten Serien und Filmen ein?
Also ich erinnere mich an eine Folge mit den Harts, die es mal mit 2 rivalisierenden Eiskustläuferinnen zu tun bekamen. Dann fällt mir natürlich der Böswicht aus "For your eyes only" im James Bond Film ein und eine Komödie mit Gary Grant oder Gregory Peck, die während der olympischen Spiele 1960 in Tokio spielt. Ich erinnere mich, dass ich den Film damals sehr schön fand und Bruchstücke der Erinnerung an eine schöne Japanerin, die Peck oder Grant am Ende des Films erobert
Ich erkläre das Spiel für eröffnet
Kaschi


Beiträge: 3.062

08.08.2008 14:37
#2 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Spielte nicht die eine oder andere Episode von Der Bastian im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972 in München?

Kaschi


Beiträge: 3.062

08.08.2008 14:41
#3 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=0059&seite=12

Folge 9, vielleicht auch 10 könnten passen.

Kaschi


Beiträge: 3.062

08.08.2008 14:49
#4 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

1971 lief Nadine und die Olympiade im ZDF.

Petra



Beiträge: 7.155

08.08.2008 15:16
#5 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Ja, Wahnsinn, dass dies schon 36 Jahre her ist und der Bastian heute 73.

Es gab auch mal einen Film (genau, Jenzi, der mit Cary Grant) "Nicht so schnell, mein Junge" müßte das sein. Netter Film, auch wenn ich mich an Einzelheiten nicht mehr so genau erinnern kann, es ging wohl auch um Zimmerknappheit.

Dean Martin ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2008 16:26
#6 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Ich kann da leider nur die "Die 21 Stunden von München" mit William Holden und "Gideons Schwert" mit Steven Bauer beitragen, beide spielen vor dem Hintergrund des Olympia Attentats von 1972. Letzterer hat mich sehr beeindruckt und hat ja auch für einigen Wirbel gesorgt.

Jenzi



Beiträge: 1.213

08.08.2008 17:09
#7 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Ja. Genau. Das muss er wohl sein. Ich erinnere mich auch an Cary Grant Und die Spiele von Tokio fanden natürlich 1964 statt. 60 mit Armin Harry. Das war in Rom,
Und an "Der Bastian" kann ich mich auch erinnern

Kaschi


Beiträge: 3.062

08.08.2008 19:57
#8 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Tokio '64 sah in der Leichtathletik auch die "Press Brothers", die, äh, mehrfachen SiegerINNEN in Sachen Hürdenlauf, Diskus, Kugel und Mehrkampf. Als zur EM 1966 Sextests eingeführt wurden, beendeten beide abrupt ihre Karrieren ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Tamara_Press

http://de.wikipedia.org/wiki/Irina_Press

http://i18.photobucket.com/albums/b137/A...660617_EL_L.jpg

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2008 20:39
#9 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Von diesen Sportlern habe ich nie gehört, allerdings verstehe ich jetzt, warum in 'Schmidt-Die Mitternachtsshow' um 1990 herum eine Transe namens Tamara Press herumlief. Meine Mutter nannte sogar eines ihrer Kleider nach der , weil es den gleichen Stil hatte. Komisch, dass bei ihr kein Fünkchen Erinnerung'Klick' machte! Wenn ich ihr DAS jetzt erzählen könnte...

Ina ( Gast )
Beiträge:

08.08.2008 21:13
#10 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Es gibt einen Film über Muhammad Ali (vormals Cassius Clay >ich erkläre jetzt nicht, wieso<) mit Will Smith. Das ist ein guter Film.
Imponierender jedoch im Bereich Sportfilme finde ich den auf Wahrheit beruhenden Spielfilm, in dem es um die 200m Läufer bei der Olympiade 1924 geht. Titel muß ich raussuchen. Jedenfalls fand der Wettbewerb damals sonntags statt; der eine Läufer weigerte sich zu starten trotz guter Siegchancen. Der Sonntag sei der Tag Gottes, deshalb würde er nicht laufen. Heute kratzt man sich am Kopf, wie man noch ein Hundertstel rausholt. Dieser Mann hatte Ideale, für den war es überhaupt nicht der Rede wert, ob er läuft oder wie schnell er läuft. Er lief schlichtweg gar nicht, weil ihm was anderes wichtiger war als hasten nach Bruchteilen von Sekunden.
Ich sehe mal nach, wie der Mann hieß. Eine solche Einstellung ist bewundernswert, das würde heute wohl keiner mehr tun.

Ina ( Gast )
Beiträge:

08.08.2008 21:23
#11 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Der Film heißt "Die Stunde des Siegers" und der reale Sportler war Eric Liddell, ein Schotte.
Unter Eric Liddell Wikipedia findet man ein kurze Zusammenfassung seines Lebens.
Ich hatte diese Geschichte zum einen irgendwann mal im Fernsehen gesehen und als Kinderstundenleiterin mal den Kindern erzählt, deswegen war mir das noch so halbwegs im Gedächtnis.

Ina ( Gast )
Beiträge:

08.08.2008 21:30
#12 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Zitat von Lucy Sikes
Von diesen Sportlern habe ich nie gehört, allerdings verstehe ich jetzt, warum in 'Schmidt-Die Mitternachtsshow' um 1990 herum eine Transe namens Tamara Press herumlief. Meine Mutter nannte sogar eines ihrer Kleider nach der , weil es den gleichen Stil hatte. Komisch, dass bei ihr kein Fünkchen Erinnerung'Klick' machte! Wenn ich ihr DAS jetzt erzählen könnte...



Was guckst Du auch so einen Schit!

Ina ( Gast )
Beiträge:

08.08.2008 21:37
#13 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Ich weiß nicht, ob es über die Olympischen Spiele 1968 in Mexiko Cy. einen Film gibt, zumindest gibt es eine/mehrere Dokus, in denen die beiden Sprinter John Carlos und Tommie Smith (1. u.3. Platz) ihre Fäuste in schwarzen Handschuhen hochrecken. Sie demonstrierten damit auf ihre Weise gegen die noch immer vorhandene Rassentrennung in den USA (Black Panthers, nicht King-Aktivisten).

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2008 22:21
#14 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Also Schmidt als shit zu bezeichnen finde ich doch ETWAS danebengegriffen.

Ina ( Gast )
Beiträge:

08.08.2008 22:59
#15 RE: Olympische Spiele in Film und Serie antworten

Die Geschmäcker sind eben verschieden.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor