Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.009 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
Kaschi


Beiträge: 3.109

17.09.2008 15:01
John Klings Abenteuer Antworten

Seit kurzem ist die DVD-Box zu "John Klings Abenteuern" erhältlich, mit 24 der insgesamt 26 Episoden. Zwei Folgen gelten als verschollen: "Puppenspiele" und "Eine Braut für Mr. Burthe". Ferner sind Interviews mit Hellmut Lange und Uwe Friedrichsen vorhanden (2008). Beide äußern sich sehr positiv zu den damaligen Dreharbeiten. Insgesamt eine liebevoll gestaltete DVD-Edition!

Für mich war "John Kling" eine zentrale Serie während meiner Pubertät - ein Schritt heraus aus der Kindheit. Ebenso "Percy Stuart", der sich mit Kling den Mittwoch-Vorabend im ZDF Ende der 60er/Anfang der 70er teilte.

Welche Erinnerungen habt Ihr an John Kling und Jones Burte?

Jenzi



Beiträge: 1.252

17.09.2008 18:17
#2 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Seufz. Für mich auch! Und beide hatten tolle Musiken. Als ich vor kurzen auf einer Premierenfeier Claus Wilcke traf, der mit einem Kollegen in einer Komödie spielte, kam ich vor erinnernder Begeisterung ins Stottern wie ein 12 jähriger. So alt war ich nämlich damals. Ein sehr sympathischer Kollege und großer Fußballfan!
Im Gegensatz zu Uwe Friedrichsen, der in der Branche eher als Stinkstiefel gilt

Träumerle


Beiträge: 967

31.10.2008 23:07
#3 RE: John Klings Abenteuer Antworten

echt ein stinkstiefel? ich mag ihn in all seinen rollen, ob in John Kling, oder als Zollfander im NDR für Schwarz-Rot-Gold, das letzte mal habe ich in gesehen auf einer dvd von dem Täter auf der Spur als Gangster.

Jenzi



Beiträge: 1.252

01.11.2008 11:53
#4 RE: John Klings Abenteuer Antworten
Geht mir genauso. Ich mag ihn auf der Bühne und im Fernsehen. Aber diese Aussage über ihn habe ich von mehreren Kollegen gehört.Nun ja
cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 22:21
#5 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Ich habe mal eine Reportage über ihn gesehen, wo er auch selbst sprach, bzw. befragt wurde. Da wirkte er nicht sehr charmant.

Jenzi



Beiträge: 1.252

05.11.2008 10:38
#6 RE: John Klings Abenteuer Antworten
Hallo Cessna,
Du meinst vielleicht die im NDR vor einigen Jahren?
Die habe ich auch gesehen und mir erging es ähnlich. Es passt zu den Aussagen der Kollegen. Aber wie gesagt...
cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2008 14:13
#7 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Ja, ich glaube, das war der NDR-Film...

Kaschi


Beiträge: 3.109

05.11.2008 14:49
#8 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Im Interview auf der DVD-Box finde ich Uwe Friedrichsen ausgesprochen sympathisch. Genauso ging es mir bei seinen TV-Auftritten, die ich gesehen habe. Ich erinnere mich da an die NDR-Spätshow mit Götz Alsmann, an das norddeutsche Regionalmagazin DAS und an eine Jubiläumssendung zu 50 Jahren NDR (oder so ähnlich). In DAS führte er vor, dass er als Schauspieler auf Kommando und ohne jeden Anlass in brüllendes Gelächter ausbrechen kann.

Jenzi



Beiträge: 1.252

24.01.2011 15:58
#9 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Anlässlich des Todes von Helmut Lange bin ich auf Deinen Text gestoßen und möchte mich dem völlig anschliessen. Mit John Kling verlässt uns wieder ein Held der Kindheit und der Pubertät.Ich sammele gerade die Erinnerungsfetzen zur Titelmusik und summe das, was davon nach so vielen Jahren noch übrig geblieben ist. Nicht ganz so viel wie bei Percy Stuart, aber immerhin, für den Anfang reichts.Ja, es war ein Mittwoch immer, Anfang der 70er oder Ende der 60er Jahre, wenn das John Kling Motiv ertönte....

Jenzi



Beiträge: 1.252

24.01.2011 16:03
#10 RE: John Klings Abenteuer Antworten

So, hab gerade nochmal die John Kling Seite besucht und mich kundig gemacht. Ist wirklich ein schöner Text von Dir Kaschi, und obwohl ich 1969 erst 10 war, verbinde ich ähnliche Erinnerungen mit John Kling und Percy Stuart. Muss jetzt nochmal die Musik hören!

frankqn



Beiträge: 224

24.01.2011 19:20
#11 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Ich mochte diese Serie auch sehr gern, obwohl ich noch ein Kind war. Action und Humor - kann es denn schöner sein? Für mich stand fest - nein. Den Friedrichsen hatte ich sehr ins Herz geschlossen, ich fand ihn einfach umwerfend witzig. Ich musste schon lachen, wenn ich ihn nur sah. Auch später, egal, wo er zu sehen war, Uwe Friedrichsen blieb für mich immer zuerst Jones Burte (wie übrigens Claus Wilcke auch für mich immer zuerst Percy Start blieb).

Hellmut Lange mochte ich auch sehr gern außer in "Kennen sie Kino?", aber das liegt daran, dass ich Filmausschnitte absolut nicht mag, außerdem war das für mein Dafürhalten eine getarnte Werbesendung. Etwas Neid der Besitzlosen spielte sicherlich auch eine Rolle, denn die vorgestellten Filme liefen in der DDR nicht im Kino.

Wie bei so vielen alten Sendungen habe ich auch bei "John Klings Abenteuer" so gut wie keine Erinnerung an den Inhalt. Ich kann mich an eine Szene erinnern, in der Jones auf einem Boot Geräusche oder sowas machen musste. Er steppte wie wild und wollte gar nicht mehr aufhören (müßig, zu erwähnen, dass ich mich darüber halb totlachte). Aber warum musste er das tun? Keine Ahnung.

Gruß
Frank

Kaschi


Beiträge: 3.109

27.01.2011 21:49
#12 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Zum Sendeplatz ZDF mittwochs habe ich das hier in tvforen.de vor ein paar Jahren mal zusammengetragen:

"Yancy Derringer lief im ZDF 1967 (1. Staffel) dienstags und 1969 (2. Staffel) mittwochs. Die Reihenfolge im einzelnen (außer Yancy 1967 immer mittwochs!, und alles ZDF):

13.10.65-12.1.66 John Kling's Abenteuer (Staffel 1, 13 Folgen)
...
3.1.67-28.3.67 Yancy Derringer (Staffel 1, 13 Folgen)
...
12.3.69-4.6.69 Percy Stuart (Staffel 1, 13 Folgen)
11.6.69-3.9.69 Yancy Derringer (Staffel 2, 13 Folgen)
10.9.69-10.12.69 Percy Stuart (Staffel 2, 13 Folgen)
17.12.69-18.3.70 John Kling's Abenteuer (Staffel 2, 13 Folgen)
...
1.7.70-23.9.70 John Kling's Abenteuer (Wiederholung Staffel 1, 13 Folgen)
30.9.70-30.12.70 Percy Stuart (Staffel 3, 13 Folgen, ab hier in Farbe)
13.1.71-7.4.71 Diamantendetektiv Dick Donald (13 Folgen, mit Götz George)
...
20.10.71-19.1.72 Percy Stuart (Staffel 4, 13 Folgen)
26.1.72-April 72 Semesterferien (13 F., mit Raimund Harmstorf, Gerhard Lippert)
...
6.12.72-28.2.73 Im Auftrag von Madame (Staffel 1, 13 Folgen, mit Horst Keitel)
...
29.5.74-21.8.74 Im Auftrag von Madame (Staffel 2, 13 Folgen)
...
4.12.74-12.3.75 Im Auftrag von Madame (Staffel 3, 13 Folgen)

Quellen: Krimihomepage, tvder60er, tvwunschliste, Kabel 1 Serienlexikon, Chronik Jahresbände 1965+1967"

http://www.tvforen.de/read.php?3,400256,page=2

Kaschi


Beiträge: 3.109

27.01.2011 22:17
#13 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Zitat von frankqn
Ich kann mich an eine Szene erinnern, in der Jones auf einem Boot Geräusche oder sowas machen musste. Er steppte wie wild und wollte gar nicht mehr aufhören (müßig, zu erwähnen, dass ich mich darüber halb totlachte). Aber warum musste er das tun? Keine Ahnung.


Das war in der Episode "Alpha 4" zu sehen.

frankqn



Beiträge: 224

27.01.2011 23:09
#14 RE: John Klings Abenteuer Antworten

Zitat von Kaschi
...Das war in der Episode "Alpha 4" zu sehen.

Langsam finden die in meinem Kopf durcheinander auf einem Haufen liegenden Fragmente der Erinnerung ihren richtigen Platz im (für mich) riesigen Puzzle der Fernsehgeschichte. Danke Kaschi!

Gruß
Frank

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz