Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 864 mal aufgerufen
 Off-Off-Topic
Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2008 00:32
Thomas Dörflein verstorben (ich schreibs hier mal, denn er ist ja auch in Fernsehfilmen über Knut 'aufgetaucht') Antworten

Vielleicht habt ihr heute auch gehört, dass der Berliner Tierpfleger Thomas Dörflein verstorben ist. Er ist ja bundesweit durch das Aufziehen des Berliner Eisbären Knut bekannt geworden, aber ist (jetzt muss ich ja 'war' sagen ) für Zoointeressierte schon lange ein bekannter Pfleger. Er hat die Bären betreut und die Wölfe des Zoo Berlin per Hand aufgezogen und die sind bis heute vor Begeisterung richtig durchgedreht, wenn er in ihrer Nähe erschien. Er ist auch täglich zu ihnen ins Gehege gegangen und hat sie geknuddelt.
Letztes Silvester hat er im Zoo verbracht, um Knut durch die Silvesternacht mit ihrer Knallerei zu helfen. Mir tut seine Familie leid, ebenso aber auch die Tiere, die an ihm hingen. Als Knut zu groß für die Betreuung wurde, hat er sehr bewegt gesagt, dass dies für ihn sehr schwer sei, zumal ihm klar wäre, dass er dies nicht noch einmal erleben werde. Das ist mir im Nachhinein sehr traurig, denn er wird ja überhaupt nichts mehr erleben. Er war erst 44, mein Jahrgang, das erscheint mir total unwirklich.
In Berlin wurde das Fernsehprogramm geändert, wie ich es aus meiner Kindheit kenne, wenn beliebte Persönlichkeiten starben, die Ansagerin trug schwarz. Das mag Außenstehenden eigenartig erscheinen, aber er war sehr beliebt in der Stadt, nicht nur wegen Knut, sondern wegen seiner freundlichen und lustig-trockenen Art und der Verdienste, die er sich allgemein um den Zoo erworben hat.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2008 11:29
#2 RE: Thomas Dörflein verstorben (ich schreibs hier mal, denn er ist ja auch in Fernsehfilmen über Knut 'aufgetaucht') Antworten

Auch wenn ich ihn nicht persönlich kannte und es bisher immer noch nicht geschafft habe, Knut zu besuchen, ist mir trotzdem so, als hätte ich einen Freund verloren!

Julchen-Scherzer ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2008 12:56
#3 RE: Thomas Dörflein verstorben (ich schreibs hier mal, denn er ist ja auch in Fernsehfilmen über Knut 'aufgetaucht') Antworten

Zitat von cessnaritter
Auch wenn ich ihn nicht persönlich kannte und es bisher immer noch nicht geschafft habe, Knut zu besuchen, ist mir trotzdem so, als hätte ich einen Freund verloren!



Soweit will ich jetzt nicht gehen, aber es macht mich betroffen, wenn ein so junger Mensch unerwartet verstirbt. Für den Zoo hat Thomas Dörflein einiges geleistet. Die Aufzucht von Knut wird immer mit seinem Namen verbunden bleiben.

Ich würde mir wünschen, dass sein Name ebenso in der Köpfen der Leute verbleibt, wie Grzimek oder Sielmann. Verdient hätte es Dörflein bestimmt.

Lucy Sikes ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2008 16:42
#4 RE: Thomas Dörflein verstorben (ich schreibs hier mal, denn er ist ja auch in Fernsehfilmen über Knut 'aufgetaucht') Antworten
Ja, ihr habt beide recht . Ich empfinde auch richtig Trauer, als hätte ich ihn gekannt wie einen Freund. Und er war Tier- und Naturfreund mit ganzem Herzen, genau wie die von Julchen genannten Tierfilmpioniere. Er war ein Mensch, dessen Art mir sehr sympathisch war. Als Raimon Opitz und Heiner Kloess heute früh sehr traurig sprachen, habe ich wirklich geweint. Leider kann ich ja noch nicht so, wie ich will- ich hätte sonst heute früh auch Blumen am Bärengehege abgelegt!
Für die Kinder meiner Freundin hatte ich für Weihnachten ein Knut-Bilderbuch gekauft, weil die ihn und Thomas Dörflein sehr gern haben/hatten. Das war mir heute unsagbar traurig, als mir beim Räumen das Buch in die Hand kam, wo Thomas Dörflein so gesund und lebendig mit dem Bärchen fotografiert war und in Kinderton erzählt wurde, dass er 'der beste Freund des kleinen Knut' geworden sei.
Tigerente25 ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2008 22:42
#5 RE: Thomas Dörflein verstorben (ich schreibs hier mal, denn er ist ja auch in Fernsehfilmen über Knut 'aufgetaucht') Antworten

Das ist schon eine merkwürdige Angelegenheit. Da stirbt ein (für mich) fremder Mensch. Kannte Thomas Dörflein ja nur durch das Fernsehen. Aber diese Bilder werden wohl für immer und ewig in meinem Gedächnis bleiben. Thomas und Knut -- Knut und Thomas
Mir fremd -- und doch so vertraut. Bin auch heute noch sehr traurig über seinen Tod. Der Berliner Zoo hat einen sehr engagierten Tierpfleger verloren. Bei ihm hatte ich immer das Gefühl. Es war nicht sein Beruf --- sondern seine Berufung. Sollten wir uns das nicht als Anlass nehmen, und die Tiere auf der ganzen Welt achten und ehren?
Der Tierpfleger Thomas Dörflein hat uns das allen bestens vorgelebt.
Möge er in Frieden ruhen !

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2008 00:16
#6 RE: Thomas Dörflein verstorben (ich schreibs hier mal, denn er ist ja auch in Fernsehfilmen über Knut 'aufgetaucht') Antworten

Nicht, daß ich es wegen Thomas Dörflein getan hätte, geplant war es schon länger... Jedenfalls habe ich seit Anfang Oktober zwei Katzenbabys als Mitbewohner und nicht, daß ich mich mit Thomas Dörflein gleichsetzen möchte und auch wenn es nicht ganz das Gleiche ist... doch ich genieße die Faszination, zwei Tierbabys zu füttern, zu umsorgen, mit ihnen zu spielen, sie liebzuhaben, ihnen aber auch Grenzen zu setzen zu ihrem eigenen Schutz und zu erleben, wie sie wachsen und gedeihen. Die Liebe, die sie mir dafür spürbar zurückgeben, tut sehr gut und ich freue mich schon auf viele schöne Jahre mit ihnen. Und auch wenn ich es schon vorher geahnt habe, kann ich nun noch besser die Gefühle erahnen, die Thomas Dörflein in seiner Berufung kennenlernen durfte.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz