Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 8.103 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Jenzi



Beiträge: 1.213

08.11.2008 21:18
Tatort antworten

Wer von Euch hat denn am Donnerstag den "Tatort" Quiz im ersten gesehen? Habe leider erst spät eingeschaltet, aber fands ganz lustig. Eigentlich geht mir Pilawa meist ziemlich auf den Geist, aber diesmal wars nett und es gab in meinen Augen schöne Fragen. Als "Tatort" Fan der ersten Stunde mochte ich natürlich gerade Fragen über den Zollfahnder Kressin ( ich kann mich noch gut an die Aufregung damals bei den Zuschauern erinnern), über Schimi und Tanner und natürlich "Reifezeugniss" von Petersen. Zur Zeit stehe ich am meisten auf das Münsteraner Team und freue mich sehr auf morgen, so mein Video funktioniert. Hab nämlich keine Zeit zu gucken.Schön waren auch die Fragen nach der Musik, nach Udo Lindenberg und "Faust auf Faust" von Klaus Lage, den ich besonders mag, wie übrigens auch den Kinofilm nit Renan Demirkan, die noch aus meiner Zeit am Theater Dortmund kenne und sehr mag.Am Ende, wenn sie in Schimis Armen liegt, kommen mir immer ein wenig die Tränen. Eine sehr anrührende Szene, wie ich find. Und was meinen andere Tatort-Fans zu dieser Sendung?
Ein schönes Wochenende Jenzi

Kaschi


Beiträge: 3.062

09.11.2008 00:07
#2 RE: Tatort antworten

Habe das Quiz nicht gesehen. War denn diese Frage auch dabei?

In der Folge "Platzverweis für Trimmel" von anno 1973 sind Ausschnitte eines realen Bundesligaspiels zu sehen.

1. ) Welche beiden Vereine waren beteiligt?

2.) In welchem Stadion wurde gespielt?

Jenzi



Beiträge: 1.213

09.11.2008 14:58
#3 RE: Tatort antworten
Das ist eine sehr gute Frage. Wurde nicht gestellt und ich weiß es nicht genau. Bei "Zweierlei Blut" mitSchimi, diese Folge war Thema einer Frage, kann ich mich an Fans des MSV erinnern und an Dietmar Bär als jungen Raudi. Heute Kölner Tatort-ermittler.Schimanski wurde in der Folge morgens nackt am Mittelkreis imWedaustadion wach!
Aber bei Trimmel müsste es sich ja eigentlich um den HSV oder St. Pauli handeln. Obwohl ja Anfang der 70er auch Barmbeck-Uhlenhorst und andere Hamburger Teams noch eine Tolle gespielt haben. Da es sich aber um ein Erstliga Spiel handelt, geht es wohl um den Bundesliga-Dino und, nun ja 1973... ich tippe mal blind auf Braunschweig oder Hannover im Derby. Meine mich dunkel an gelbe Trikots erinnern zu könnenDas spräche für die Jägermeister. Dortmund war damals gerade abgestiegen, oder?
Kaschi


Beiträge: 3.062

09.11.2008 19:51
#4 RE: Tatort antworten
HSV stimmt!

Der Gegner aber leider nicht. Ein Tipp: einer der Gegenspieler der Hamburger trug einen Nachnamen, der auch im Imbiss von Dittsche manchmal eine Rolle spielt ...

Da dieser Spieler aber heute kaum noch bekannt ist, sage ich noch, dass die gegnerische Mannschaft mit zwei Wolfgangs spielte - und die sind für Fussballkenner der 60er und 70er ein Begriff!

Bleibt noch das Stadion ...

Edit: Dortmund spielte damals in der Tat in der zweitklassigen Regionalliga West. Erst 1976 waren sie wieder oben.
Jenzi



Beiträge: 1.213

10.11.2008 09:14
#5 RE: Tatort antworten
Ja, daran kann ich mich gut erinnern, da Saarbrücken als Südmeister in dem Jahr aufstieg und der BVB als 2. hinter Tennis Borussia, das mit einem gewissen Benny Wendt zu Beginn für ein wenig Folklore sorgen konnte
Also, mein erster Gedanke gestern war ja Köln gewesen. Wolfgang Overath und Wolfgang Weber kommen da in Frage. Hatte nur irgendwie auch die Farbe gelb im Hinterkopf.
Aber wäre doch ein schönes Thema: Die Bundesliga als Kulisse im Tatortoder in Serien überhaupt!
Ach ja und das Stadion. Das muss das am Rothenbaum gewesen sein. Das Volksparkstadion, wie jeder ehemalige DDR Fussballfan sehr gut weiss, wurde ja erst zur WM 74 gebaut
Kaschi


Beiträge: 3.062

10.11.2008 15:05
#6 RE: Tatort antworten

Ja - Köln stimmt. Overath und Weber waren die Wolfgangs. Der "Imbiss-Spieler" hieß Karl-Heinz Hähnchen.

Nein - Rothenbaum stimmt nicht. Et war in Kölle.

Aber nicht im Müngersdorfer Stadion.

Jenzi



Beiträge: 1.213

10.11.2008 17:49
#7 RE: Tatort antworten

Witzig. Hähnchen spielte später beim 1. FC Saarbrücken. Und das Stadion. Doch nicht im Südstadion? Oder warte mal. Das war die Radrennbahn, aber hiess die nicht auch Müngersdorfer Stadion?
Ein schöner Spass, wäre mal in den einzelnen Büros der verschiedenen Kommissare in Deutschlands Krimiserien zu stöbern, welche Wimpel an den jeweiligen Wänden hängen.
So fällt mir netterweise bei "Siska" immer die Spvg. Unterhaching mit ihrem 4erBob auf.
Zu welchem Tatoert gehört welcher Wimpel. Gefragt sind natürlich nur Krimiserien, die ins tv.nostalgie Ruster fallen, also nicht Kommissar Rex oder Der Ermittler!

Kaschi


Beiträge: 3.062

10.11.2008 20:40
#8 RE: Tatort antworten

Radrennbahn ist richtig. Das alte Müngersdorfer Stadion stand nicht mehr zur Verfügung, das neue wurde erst 1975 eingeweiht. Die Radrennbahn fasste nur etwa 28 000 Zuschauer, was für den damaligen Spitzenklub viel zu wenig war. Wirtschaftlich bedeutete die Radrennbahn also eine Durststrecke für den Klub, der damals regelmäßig im Europapokal spielte. Sportlich-atmosphärisch hingegen war die Radrennbahn eine Wucht: die Zuschauer in unmittelbarer Nähe zum Spielfeld ... Da ging die Post ab!

Ich kann mich insbesondere an ein Pokalspiel von 1972 gegen die Bayern erinnern: damals lief das mit Hin- und Rückspiel. Die überragenden Bayern hatten in München mit Maier, Beckenbauer, Müller, Hoeness, Breitner, Roth usw. 3:0 gewonnen. Schien also alles klar zu sein. Doch in Köln wurden sie mit 1:5 vom Platz gefegt, in besagter Radrennbahn. Bernd Rupp spielte Katsche schwindelig!

http://www.fussballdaten.de/dfb/1972/vie...enchen-fckoeln/
http://www.fussballdaten.de/dfb/1972/vie...oeln-bmuenchen/
http://www.fc-koeln.de/index.php?id=402

Kaschi


Beiträge: 3.062

10.11.2008 21:15
#9 RE: Tatort antworten
Ich glaube, ein Bremer Tatort mit Kommissarin Lürssen spielte auch mal rund um das Weserstadion.

Ansonsten fällt mir Vater Scholz von den "Unverbesserlichen" ein, der immer für "die Borussia" schwärmte. Vermutlich jene aus Dortmund. Die Gladbacher waren Mitte der 60er noch nicht sooo populär, die Dortmunder hingegen schon. Und Borussia Neunkirchen wird es, lieber Jenzi, im "tiefen Weehesten" mit Sicherheit nicht gewesen sein.

Und natürlich Alfred Tetzlaff und seine Hertha. Nein, nicht Hertha Suhrbier, wie die dusslige Kuh vermutete ...

Entweder beim Wanninger oder bei "Isar 12" schwärmte eine ältere Zeugin für den "Radi" (Petar Radenkovic, legendärer Torwart der '66er Meistermannschaft von 1860 München: "Bin i Radi, bin i König ...").
Jenzi



Beiträge: 1.213

11.11.2008 10:32
#10 RE: Tatort antworten

Ja, Hertha Surbier, auf Schalke, daran kann ich mich gut erinnern!
Zum Wanninger ne schöne Anekdote. Mein Bühnenbildner heisst Wanninger und stammt aus Münchren (Übrigens ein Löwen-Fan!) und wurde Ende der 60er Jahre in Krefeld mal von der Polizei angehalten. Als der Beamte seinen Namen erfuhr, grüßte er ehrfurchtsvoll, gab seine Empfehlung an den Vater weiter und liess ihn passieren. Tja, das waren noch Zeiten, als das Fernsehen sooo einen Einfluss auf die Menschen hatte
Und zum Thema Tatort. Der Münsteraner Kommissar ist leidenschaftlicher St. Pauli Fan und geht sogar zu Spielen!
Bei Palu gab es übrigens auch einen FCS-Wimpel!und eine der späteren Folgen spielt auch während eines 2.Liga Spiels!

Kaschi


Beiträge: 3.062

11.11.2008 17:31
#11 RE: Tatort antworten

Ich meine, ein Veigl-Tatort spielt im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972.

Träumerle


Beiträge: 922

11.11.2008 22:58
#12 RE: Tatort antworten

Genau mit dem Gustl Bayrhammer und seinem Dackel......Waldi war ja auch damals das Maskottchen der Spiele.

Jenzi



Beiträge: 1.213

12.11.2008 14:46
#13 RE: Tatort antworten

Ja. Habe ich ja bei der Eröffnung der olympischen Spiele schon mal angesprochen. Er zeigt da einem Gastkommissar die Stadt und die im Entstehen neuen olympischen Wettkampfstätten. Ein Freund von mir wohnt heite über dem Olympia-Einkaufszentrum, das damals den Sportlern als olympisches Dorfmit diente.
Habe übrigens gestern ein Konzert von Klaus Lage in Frankfurt besucht. Sehr sympathisch, der Alt-Rocker und mit seinen Hits "Faust auf Faust" und dem Cocker-Song zum Schimanski Kino Film "Zabou" dem Tatort und damit tv. nostalgie verbunden!
Übrigens hing im Büro von Tanner, glaube ich, ein Wimpel des MSV Duisburg.

Jenzi



Beiträge: 1.213

15.11.2008 22:26
#14 RE: Tatort antworten

Da fällt mir beim Sportstudio noch ein Bremer Tatort ein, der sich mit einem jungen farbigen Spieler beschäftigt, der für einen unterklassigen Club spielt und später aus einem Flugzeug geworfen wird. Spannender Bremer Fall mit Inga Luerssen

Jenzi



Beiträge: 1.213

08.12.2008 19:23
#15 RE: Tatort antworten

na, da sind wohl keine weiteren Tatort-Fußball-Fans im Forum.
Habe gestern Kommissarin Klara Blum aus Kobstanz bei einer Lesung zu Gunsten einer Grundschule in Cali, Kolumbien, die ich vor 5 Jahren mitgegründet habe, kennengelernt. Sie ist ebenfalls Mitglied im Verein "Schule fürs Leben", sehr sympathisch und man kann mit ihr wunderbar über den "Tatort" plaudern! Geht wohl recht spannend im Februar weiter am Bodensee.Außerdem ist sie natürlich neben ihren Rollen in Fassbinders "Die bitteren Tränen der Petra von Kant", in "Herbstmilch", "Deutschland, bleiche Mutter", Peter Zadeks "Die wilden 50", bei dem sie auch in vielen großen Rollen auf der Bühne stand, und vielen anderen Filmen, natürlich durch ihren Auftritt in der legendären "Der Kommissar" Folge" Parkplatz-Hyänen" mit Jopi Heesters und der Flickenschild für uns Nostalgie Fans unter dem Namen Evi Mattes ein Begriff!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Percy Stuart »»
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor