Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.301 mal aufgerufen
 Filme - Winnetou, Immenhof oder gar Sissi? ;-)
Seiten 1 | 2
cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2009 23:01
#16 RE: Alte Schinken.. Antworten

Zitat von Kaschi
Zitat von Jenzi
Glückwunsch an Werder, den alten Bundesliga-Schinken
Da geht nichts drüber! Nicht mal Hertha oder Berta!


Darüber müssen wir noch reden!

Jenzi



Beiträge: 1.252

30.01.2009 11:02
#17 RE: Alte Schinken.. Antworten

Nun, ja. Ein Freund hat mir jetzt zu meinem runden Geburtstag den 59er Jahrgang des Kicker geschenkt. Ist zwar nicht gerade TV-Nostalgie, aber immerhin Nostalgie und ich muss sagen, er liest sich so, als wäre der nächste Spieltag vom z.B. 30. Januar 59 gleich morgen mittag
Was mich als Saarbrücken-Fan freut, die Gegner heißen Borussia Neunkirchen und 1. FC Kaiserslautern. Tabellenführer aber ist der FK Pirmasens!Mainz dümpelt am Tabellenende mit Speyer und Weisenau herum, Koblenz ist mal wieder voll in Abstiegsgefahr..Und im Westen: Da dominiert Westfalia Herne vor Fortuna Düsseldorf, im Norden natürlich der HSV, der alte Schinken Werder aber mit dem VfR Neumünster!!!! in Lauerposition und sorry cessna, aber die Hertha hechelt auf Platz 5 so prominenten Gegnern wie Super-Ex-Bundesligist Tasmania, Hertha Zehlendorf, dem schlechtesten Zweitliga-Absteiger aller Zeiten Spandauer SV und den Veilchen von Tennis Borussia hinterher, punktgleich übrigens mit Viktoria 89...
Euch allen einen schönen Bundesliga-Start heute abend. Möge der Bessere (also der HSV) gewinnen!
PS. Die Bayern liegen im Januar 1959 nur auf Platz 3 hinter den beiden hessischen Vertretern Eintracht und OFC!

Kaschi


Beiträge: 3.109

30.01.2009 17:15
#18 RE: Alte Schinken.. Antworten

Im Nachhinein war 1958/59 für Werder Bremen genau die Saison, in der der Durchbruch zur nationalen Spitze gelang. Zuvor dümpelten die Grünweißen nur im vorderen Mittelfeld der Oberliga Nord herum, qualifizierten sich nie für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft.

Doch unter dem neuen Trainer "Schorsch" Knöpfle gelangen von 1959 bis 1963 fünf zweite Plätze am Stück, immer hinter dem HSV, verbunden mit der Endrundenteilnahme um die Deutsche Meisterschaft bzw. Qualifikationsspielen, dazu der erste Titel (Pokalsieger 1961), dementsprechend die ersten Europapokalspiele und die problemlose Aufnahme 1963 in die neue Bundesliga, wo man gleich im zweiten Jahr erstmalig Deutscher Meister wurde. Diese Erfolge begannen 58/59. Bereits mit dabei u.a. "Pico" Schütz.

Träumerle


Beiträge: 967

30.01.2009 18:58
#19 RE: Alte Schinken.. Antworten

Also ich bin dafür Schinken nicht so alt werden zu lassen. Denn manche davon werden dann doch unansehnlich und hart. Ich persönlich stehe ja auf so was wie so einen schönen Schwarzwälder, oder einen Norddeutschen Katenschinken. Oder einen schönen Lachsschinken, je nachdem von welchem Metzger. Enttäuscht war ich ja vom Ammerländer Schinken. Was aber noch geht ist ein schöner Westfälischer Schinken. Ein Kollege hat mal Bärenschinken probiert, der soll auch gut sein.
Obwohl: So alte Schinken, die man guckt und nicht isst , sind ja auch nicht zu verachten.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz