Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.194 mal aufgerufen
 Neu auf DVD - Ankündigungen und Empfehlungen
Seiten 1 | 2 | 3
Petra



Beiträge: 7.303

10.03.2009 20:22
#31 RE: Die Enterprise Antworten

Davor, definitiv davor. Ich glaube, ich würde alles davor gucken. Mr. Ed - nur unter Drogen.

zebulon ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2009 22:06
#32 RE: Die Enterprise Antworten

Hi Petra, was hast Du nur gegen Mr. Ed?
Ich würde den gerne mal wieder sehen. Die Handlung ist bei solchen Sendungen doch nebensächlich, es geht nur darum die frechen Sprüche abzulassen. Ob das nun ein Al Bundy oder ein alter Gaul macht ist mir dann egal.

guude aus dem verregneten Darmstadt

ts

Petra



Beiträge: 7.303

10.03.2009 22:12
#33 RE: Die Enterprise Antworten

Na ja, jeder hat wohl seine besonderen "Lieblinge", also Serien, die man einfach nicht braucht. Habe Mr. Ed aber auch relativ spät kennen gelernt, also Kind hätte er mich vielleicht mehr beeindruckt. So fand ich ihn einfach nur albern. Ich will aber niemandem seinen Ed madig machen ;-)) A horse is a horse of cause, of cause.

Petra



Beiträge: 7.303

15.03.2009 21:00
#34 RE: Die Enterprise Antworten

Wollte doch noch einen Zwischenbericht zur "Next Generation" geben. Wie gesagt, den Pilotfilm fand ich ziemlich doof. Mittlerweile bin ich jedoch schon bei Folge 10 und finde es allmählich recht amüsant, vor allen Dingen entwickle ich eine gewisse Zuneigung zu Data ;-)

So gut wie "Enterprise" werde ich es aber aller Voraussicht nach nicht finden. Enterprise hat den Charme der alten Serie, ohne jedoch so unfreiwillig komisch zu sein.

Aber ich werde in jedem Fall bei TNG dran bleiben.

Kaschi


Beiträge: 3.109

15.03.2009 23:26
#35 RE: Die Enterprise Antworten

Steckt Data etwa gar Johnny Rep in die Tasche?

Aotearoa Trucks ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2009 01:56
#36 RE: Die Enterprise Antworten

Den Pilotfilm fand ich damals auch nicht gut. Die ganze erste Season gefiel mir nicht so gut. Aber die Figuren wie Data oder Counselor Deanna Troi wurden im Laufe der Zeit immer besser. Auch Q taucht noch mal auf und die Storys wurden besser. Wart mal bis Guinan oder Ro Laren auftauchen;-) Es passiert noch einiges ;-)
Gruß John
PS: Schau grad die 5 Season

Petra



Beiträge: 7.303

16.03.2009 07:03
#37 RE: Die Enterprise Antworten
Ich habe gestern die zweite Folge mit "Q" gesehen, und die fand ich wieder sehr eigenartig. Ich mag Science Fiction, aber wenn es zu unglaubwürdig wird, geht es leicht ins Lächerliche, und die Folgen mit ihm empfand ich so. In einem Episodenführer hat sich jemand darüber ausgelassen, dass die Folgen mit Q die besten sind, da kann ich nur mal wieder sagen: Geschmäcker sind sehr verschieden.

Deanna Troi: außer der Funktion, dass sie Gedanken lesen kann, habe ich noch keine feststellen können. Sie ist einfach nur da und sitzt neben dem Captain auf der Brücke. In der ersten Folge war sie mir viel zu theatralisch "Ich spüre... oh, ich spüre Schmerz!" Warum man eine Gedankenleserin auf einem Raumschiff braucht? Kirk und Archer kamen ohne aus. ;-) Klar, sie soll den Captain in Hinsicht auf die Kommunikation mit fremden Lebensformen beraten, und hemdsärmelige Typen wie die beiden hätten dies wahrscheinlich sehr merkwürdig gefunden. Im 22. und 23. Jahrhundert ging das auch ohne Psychologie... :-)) Okay, wenn es besser wird, ist es ja gut. Von der fünften Staffel bin ich noch weit entfernt...

Lustig ist auch der Vergleich zu Enterprise: Picard läßt immer in allen "verfügbaren Sprachen" grüßen, das hatte schon Archer nicht nötig, es gab den Universalübersetzer, der das automatisch machte. Nun ja, zwischen beiden Serien liegen ja auch wieder 15 Jahre.

@Kaschi: Also, das sind ja mal wieder Vergleiche! Data kann doch meinem Johnny nicht das Wasser reichen! Aber: wer kann das schon?
Petra



Beiträge: 7.303

05.04.2009 13:30
#38 RE: Die Enterprise Antworten

Oh ja, die habe ich jetzt auch gesehen. "Hotel Royale" hieß das, oder meinst du eine andere Folge? Ich finde, da gab es schlimmere Folgen.

Die dritte mit "Q" habe ich jetzt auch gesehen, wie immer reichlich unglaubwürdig und ein wenig albern, aber etwas besser als die beiden ersten. Ich bin jetzt bei Folge 18 der 2. Staffel, werde also bald die 3. Staffel beginnen. Und da soll es ja angeblich um einiges besser werden. Grundsätzlich ist die zweite Staffel aber schon besser geworden als die erste (auch wenn Dr. Crusher nicht dabei ist, Kaschi...).

Petra



Beiträge: 7.303

16.05.2009 20:23
#39 RE: Die Enterprise Antworten

Zitat von Kaschi
Hast Du auch "Der erste Kontakt" (Kinofilm/Picard) in Deinem Fundus? Der schlägt, wie gesagt, eine interessante Brücke vom Beginn der "Warp-Ära" zur "Picardzeit". Wenn Du jetzt zum Trekkie mutierst: bestimmt reizvoll.


Heute (gerade jetzt) kommt dieser Film, un dich werde ihn mir anschauen. Nach 8 Stunden Konsolidierung, Bilanzkennzahlen und Doppelbesteuerungsabkommen habe ich mir das verdient. Und es fängt mit Picards-Borg-Albtraum an. Bin gespannt und hoffe, dass keiner anruft.

Kaschi


Beiträge: 3.109

17.05.2009 22:51
#40 RE: Die Enterprise Antworten

Wie war denn der Kontakt?

Petra



Beiträge: 7.303

18.05.2009 07:19
#41 RE: Die Enterprise Antworten

Du meinst, wie ich den Film fand? Na ja - ein bißchen hektisch, muss ich gestehen. TNG ist ja eher eine ruhige Serie, die selten wirklich spannend ist (im Sinne von aufregend). Die Szenen auf der Erde, speziell mit Cochrane, gefielen mir gut.

Gewöhnungsbedürftig war, dass alle anders aussahen. Aber okay, so ist das eben nach ein paar Jahren.

Als die Vulkanier endlich auf der Erde landeten, wußte man: jetzt wird alles gut ;-)) Lebe lang und erfolgreich!

(Die Endszene konnte man schon in "Enterprise" sehen - obwohl sich ja in Enterprise herausstellte, dass der erste Kontakt schon gut 100 Jahre vorher stattfand - es wußte nur keiner).

Kaschi


Beiträge: 3.109

18.05.2009 20:13
#42 RE: Die Enterprise Antworten

Mir hat vor allem die einleuchtende und einen Seitenhieb auf menschliches Geltungsbedürfnis enthaltende Verknüpfung von Warp-Antrieb und Kontaktaufnahme der Vulkanier gefallen, für die die Menschen vorher zu primitiv und kriegerisch waren, um sie näher kennenlernen zu wollen. Die menschlichen Errungenschaften werden ganz schön zurecht gerückt.

Und dann die Diskrepanz zwischen der Startrek-historischen Figur Cochrane und dem realen Menschen, dem es nicht um Visionen oder höhere Ziele geht, sondern um Knete! Und der auf Rockn' Roll steht - womit er den Vulkaniern einen Kulturschock versetzt! Klasse!

Dazu kommt eine spannende Handlung. Wobei die Borg-Königin nicht so mein Fall ist. Was DAS angeht, hat die Menschheit immer noch das Beste zu bieten im gesamten Universum!!!

Petra



Beiträge: 7.303

18.05.2009 20:56
#43 RE: Die Enterprise Antworten

Ja, Cochrane war klasse. Ich mag den Schauspieler auch sehr gern.

Eine Borg-Königin hat auch nicht gepaßt, fand ich. Klar war die Handlung spannend, aber irgendwie war das nicht meine Enterprise, nicht mein Picard, mein Worf, mein Data. Die beiden Frauen waren äußerlich auch sehr verändert, Deanna Troi aber zum Vorteil, sie durfte wohl endlich ihr Haarteil abnehmen. Geordi ohne Visor - auch sehr gewöhnungsbedürftig.

Der Film war gut, ich habe ihn auch aufgenommen und werde ihn mir wieder ansehen. Aber ich hätte ihn mir vermutlich erst nach dem Ende der Serie ansehen sollen ;-)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz