Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 976 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
SunnySusi ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2009 11:22
Diagnose: Mord Antworten

Ich finde, die Serie "Diagnose Mord" darf hier im Forum auch nicht fehlen. Habe ich früher sehr gern gesehen, wenn auch nicht alle Folgen. Vielleicht hole ich das jetzt nach - die erste Staffel soll ja heute erschienen sein. Habt ihr die Serie mit Dr. Mark Sloan auch gern gesehen? Wenn ich mich recht erinnere, hat sein Sohn auch mitgespielt, oder?

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2009 11:58
#2 RE: Diagnose: Mord Antworten

Diese Serie fehlt hier, weil sie keine wirklich nostalgische Serie ist, jedenfalls aus der Sichtweise der meisten hier. Sie wurde zwischen 1993 und 2001 produziert, also fast noch gegenwärtig.

Petra



Beiträge: 7.305

05.02.2009 19:07
#3 RE: Diagnose: Mord Antworten
SunnySusi, "TV-Nostalgie" fängt hier im Forum erst ab 20 Jahren nach Erstsendung in Deutschland an. Wir können uns also ab 2013 über "Diagnose Mord" unterhalten... :-)) Oder auch nicht, ich habe es nie gesehen. Ich weiß nur, dass Dick van Dyke die Hauptrolle spielte, ein Schauspieler, den ich sehr mag, unvergessen in "Tschitty Tschitty Bäng Bäng" und "Mary Poppins". Er ist schon 83, sehe ich gerade.

Ja, sein Sohn und einer seiner Enkel spielte auch mit in der Serie. Er stammt aus einer typischen Schauspielerfamilie. Weiteres auf Wikipedia - da steht auch, dass er eine Grabrede bei der Beerdigung von Stan Laurel gehalten hat, den er sehr verehrt hat. Als er ihm bei einem Treffen sagte, dass er ihn oft kopiert hat, meinte Laurel, dass er das bemerkt habe. Tja, besser kann man Bewunderung wohl nicht ausdrücken.
cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2009 20:49
#4 RE: Diagnose: Mord Antworten

Wie ich feststellte, wurde die Serie bei uns sogar erst 1995 das erste Mal gezeigt, also noch 6 Jahre Zeit!

Guardian ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2009 18:03
#5 RE: Diagnose: Mord Antworten

Ich find Nick Vyn Dyk auchg ziemlich klasse und DM hab ich echt gerne geschaut.

Aber Perry Mason sollte hier auf jeden Fall erwähnt werden.
Wurde glaub ich so um 1985 ausgestrahlt und danach nicht nochmal oder?

HAb mir gerade gestern die erste Staffel bestellt! Eine der kultigsten Serien überhaupt!!!!

Petra



Beiträge: 7.305

08.02.2009 18:28
#6 RE: Diagnose: Mord Antworten

Perry Mason ist eine Uralt-Serie, sie wurde in den 60er Jahren erstmals ausgestrahlt. Es gab in den 80er Jahren allerdings eine Neuauflage mit einem wesentlich älteren Perry Mason.

Der Bericht zu Perry Mason ist fertig und wird demnächst auch auf meiner Homepage erscheinen. Pete hat einen sehr schönen Artikel dazu geschrieben. Mir fehlt jedoch noch die versprochene Rezensenten-DVD für Pete, außerdem bekomme ich noch zwei weitere Boxen für eine Verlosung, die Paramount zur Verfügung stellt. Kann sich nur noch um ein paar Tage handeln.

Petra



Beiträge: 7.305

12.02.2009 20:36
#7 RE: Diagnose: Mord Antworten

Da wir von Perry Mason sprachen:

http://www.tv-nostalgie.de/perry_mason.htm

Jenzi



Beiträge: 1.252

12.02.2009 21:25
#8 RE: Diagnose: Mord Antworten

Das ist eine ganz fantastische serie, die ich erts Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre kennen lernte und die mich damals absolut begeistert hat. Sie wurde Samstag Nacht auf Pro 7 weit nach 3.00Uhr oder noch später ausgestrahlt, so dass ich oft bis in den frühen Morgen wegen Perry wach bleiben musste oder meine Ausgeh-Termine so legte, dass ich erst spät nach Hause kam. Manchmal kam ich dabei richtig ins Schwitzen, weil ein Termin sich verzögerte, oder weil ich noch irgendwo eingeladen wurdeEinen Video-Rekorder besass ich nicht, aber ich freute mich auch einfach immer auf diese spannende historische Sendung, die zu Nacht schlafender Zeit gesendet wurde. Ich habe mich oft gefragt, wer ausser mir noch die Musse besass, nachts um halb vier eine heiße Mords-Nacht mit Perry Mason vor Gericht zu verbringen!Ich habe diese Stunde immer sehr genossen...
Die Seite von Pete ist ganz hervorragend geworden. Einmal mehr Danke, liebe Petra,für ein weiteres Stück Nostalgie

Guardian ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2009 00:23
#9 RE: Diagnose: Mord Antworten

Ah, ich merke schon, der "Diagnose Mord"-Thread wird still und heimlich zum "Perry Mason"-Thema umgewandelt. Ich bin ja auch ein Perry-Fan, habe mir die letztens erschienene erste DVD-Box gegönnt. Mason ist auf DVD immer noch so, wie ich ihn in Erinnerung hatte.

Petra



Beiträge: 7.305

13.02.2009 08:17
#10 RE: Diagnose: Mord Antworten

Still und heimlich? Nein, ganz offiziell, du hast übrigens "Perry Mason" ins Gespräch gebracht, wenn ich erinnern darf.

Guardian ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2009 20:22
#11 RE: Diagnose: Mord Antworten

Ja, da hast du natürlich recht, aber ich habe in meinem Posting immerhin beide Serien erwähnt.

Ist ja auch egal, mann muss ja nicht alles so streng handhaben.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz