Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.203 mal aufgerufen
 Welche Serie war das doch gleich... Nur Erinnerungsfetzen?
Neil62 ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2009 21:11
Ballet Serie in Paris Antworten

Hallo ich suche eine Balletserie die in Paris gespielt hat. Ich vermute mal die Serie ist aus den 70er Jahren. Sendetermin war glaube ich immer Sonntag nachmittag, Wer kennt dies Serie?

Petra



Beiträge: 7.302

15.02.2009 21:16
#2 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

"Die verbotene Tür" - wird ständig gesucht... War, glaube ich, auch schon mal hier im Forum ein Thema.

Neil62 ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2009 21:22
#3 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Hoppla das ging aber schnell :) vielen Dank, werde hier öfters mal reinschauen.

Mariposa



Beiträge: 901

17.02.2009 21:49
#4 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Wer ist denn da ein Fan - ein Junge oder ein Mädchen ? Die gesuchte Serie war wohl eher ein Mädchenfilm.

MARIPOSA

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

17.02.2009 22:55
#5 RE: Ballet Serie in Paris Antworten
Bei uns hat die ganze Familie vor dem Fernseher gesessen... Ich hab mich köstlich über den Namen des einen Mädchens amüsiert... Delphine... und fand die Serie spannend.
Man sagt ja acu, daß Pferde- (oder Pony- ) Serien eher was für Mädchen wären, aber Poly habe ich auch immer gern gesehen.

Von beiden Serien würde ich mir ja eine deutsche DVD- Veröffentlichung wünschen, hege aber keine allzu großen Hoffnungen.

P.S. Mariposa, wir Jungs sind schließlich efrauzipiert...
Petra



Beiträge: 7.302

17.02.2009 22:58
#6 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Wie schon mehrmals erwähnt (aber mir glaubt offenbar keiner...) ist Poly auf DVD geplant, und zwar alles. Nur wann es kommt, ist die Frage.´Erst ist Daktari dran!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (und noch mehr Ausrufezeichen, so viele kann es gar nicht geben...)

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

17.02.2009 23:04
#7 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Doch, ich glaube Dir, aber ich habe die Befürchtung, daß bei einer so alten Serie aus irgendeinem Grund eine neue Synchronation gemacht werden muß.

Neil62 ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2009 07:28
#8 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

So hab mir mal die links auf you tube angeschaut, sind ja alles schwarz/weiss Clips....kann mich an die Ballettserie in dieser Form gar nicht mehr erinnern:) Ich hab immer eine Serie in Erinnerung die in Farbe ausgestrahlt wurde.

Mariposa



Beiträge: 901

18.02.2009 18:55
#9 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Zuerst einmal zu unserem efrauzipierten Vespa-Fahrer ich meine natürlich Dich, lieber Cessna-Ritter. (Verwechslungen wären rein zufälliger Natur und sind unbeabsichtigt.) Das Thema "Poly" liegt mir halt immer noch mehr am Herzen als Ballett-Serien und wir Tier-Freunde (egal ob es sich um Katzen oder neugierige Ponies handelt) halten zusammen.

Die Poly-Titelmelodien (ohne Chor-Gesang), die endlich bei Cou-Cou-Circus eingestellt worden sind, sind von der Qualität her fast genauso mies wie meine eigenen Audio-Aufzeichnungen. Wahrscheinlich gibt es da wirklich nichts Besseres - weder auf dem Markt noch im World-Wide-Web - und eine Digital-remasterte Fassung wäre schon wünschenswert.

Allerdings hat eine überarbeitete Fassung wie bei Rudolfs Rotnase auch ihre Tücken, wenn es z.B. um den Namen von Rudolfs Freundin ging, die ursprünglich Clarissa hieß und kurzerhand in Klara umgetauft wurde. Solche Fehler mag ich nicht, das bringt mein "Weltbild" durcheinander.

Poly darf ruhig über schwarz-weiße Blumenwiesen "hoppeln", aber es müssen Blumenwiesen sein. Drunter tue ich es nicht ! Schlimm genug, dass bei der geheimnisvollen Insel das Intro nicht das aus meiner Erinnerung ist und dieses "Blubbern" in der Filmmusik ist auch fehl am Platze. Wie konnte man so etwas Wichtiges nicht Beachten .

Bei einer Ballettserie in Farbe, Ende der Siebziger, Anfang der Achtziger Jahre könnte es sich natürlich um die Kinder-Weihnachtsserie "Anna" handeln mit Sylvia Seidel in der Hauptrolle. Vom gelähmten Mädchen, das fast verzweifelte, wurde da mit Hilfe und Zuspruch ihres gelähmten Leidensgenossen später eine Primaballerina. Dazu gab es später noch einen Spielfilm der in New York spielte.

Das wars von meiner Seite, habe mich fast schon ein wenig verplaudert
MARIPOSA

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2009 22:22
#10 RE: Ballet Serie in Paris Antworten
Wieso Vespa-Fahrer?
Mariposa



Beiträge: 901

19.02.2009 18:36
#11 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Dean Martin - als er noch häufiger unter uns weilte - hatte doch mal Cessna und Vespa verwechselt. Das hatte bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ob Du Vespa fährst oder Mercedes - das kann ich gar nicht wissen, so meilenweit wie wir auseinanderwohnen. Also nicht allzuernst nehmen.

Aus einer anderen Ecke Deutschlands
MARIPOSA

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2009 19:44
#12 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Ach sooo! Ja, neeee, schon klar, nehme nichts allzuernst, am wenigstens mich selbst. Aber eine Vespa habe ich leider nie besessen und auch meine beiden Mercedesse sind schon lange Geschichte ;-)
Solange du eine Vespa nicht mit einer Cessna verwechselst, ist es ja gut.

Gruß aus der tiefverschneiten Hauptstadt in eine wahrlich weit entfernten, aber reizvollen Gegend Deutschlands.

Mariposa



Beiträge: 901

23.02.2009 17:23
#13 RE: Ballet Serie in Paris Antworten

Tiefverschneite Hauptstadt - da bin ich neidisch, nicht wegen der Hauptstadt sondern wegen dem tiefverschneit. Bei uns flockt es auch von Zeit zu Zeit aber nicht so, dass man etwas Vernünftiges damit anfangen könnte. Und wenn es richtig schneit, dann sitze ich erfahrungsgemäß auf der Arbeit und schwitze Blut oder warte auf einen Flieger und dann kann ich es überhaupt nicht gebrauchen. Dafür sind wir im Saarland an den französischen Blumenwiesen und den Pariser Balletthäusern ganz einfach näher drann ;-)

Übrigens, bei Deinem Faible für exotische Vornamen und imponierende fahrbare Untersätze. Mercedes wäre auch ein schöner weiblicher Vorname und der Gag, wenn die Mercedes einen Herrn Benz heiratet. In Spanien wird der Mercedes-Tag ganz groß gefeiert (nicht wegen der Karosse) und die Damen bekommen an ihrem Namenstag traditonsgemäß eine Rose oder eine Nelke geschenkt. Ob auch Mercedesse zu den Namenstagsgeschenken gehören, ist mir mal nicht bekannt. Würde sich natürlich lohnen.

In diesem Sinne eine schöne Faasenachd (was davon noch übrig bleibt) und Alleh hopp - Saarbrigge steht kopp
MARIPOSA

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz