Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.084 mal aufgerufen
 ...und nicht so richtig in die anderen Kategorien paßt...
Petra



Beiträge: 7.302

01.04.2009 20:21
Aprilscherze im Fernsehen Antworten

Heute überschlagen sich ja die Meldungen zum 1. April, die alle nicht sehr originell sind. Schade, dass sie so inflationär sind, ich würde gern mal wieder auf einen reinfallen ;-))

Immer wieder (und auch schon mal in diesem Forum) gern erwähne ich da den Aprilscherz des seriösen ZDF am 1. April 1974, also vor 35 Jahren (seufz, wie lange ist das her...). Eine neue, 312-teilige Westernserie wurde groß angekündigt. "Kluge Cowboys leben länger" hieß sie, und die erste Folge war sehr... merkwürdig. Nicht nur, dass die Darsteller aus der "Shiloh-Ranch" entliehen schienen, alle sprachen auch einen sehr merkwürdigen Dialekt. Nein, eigentlich sprach jeder einen anderen. Einer bayerisch, einer hessisch, ein anderer sächselte - ganz Deutschland schien sich auf der Mattscheibe im wilden Westen zu tummeln.

Und ich - in meiner mädchenhaften Unschuld und Arglosigkeit - wartete noch Monate auf die Fortsetzung der 312-teiligen Serie... :-))

Diese Folge habe ich mal - als absolute Ausnahme - von einem Sammler gekauft. Ich konnte nicht anders ;-))

Könnt Ihr Euch noch an andere Aprilscherze im Fernsehen erinnern?

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2009 23:37
#2 RE: Aprilscherze im Fernsehen Antworten

Abgesehen von der dir bereits erwähnten und auch von mir im ersten Augenblick mit Begeisterung aufgenomme "Serie" erinnere ich mich vor allen Dingen an April-Scherze in der "Berliner Abendschau", unserer Regionalnachrichtensendung.
(Heute übrigens wurde dort verkündet, daß der scheidende Finanzsenator Sarrazin doch nicht zur Bundesbank gehen würde, sondern wegen der "Krise" in Berlin bleiben würde, um weiterhin mit rigoroser Hand den Sparkurs fortzusetzen)

Ein Aprilscherz, den sich die Abendschauredaktion schon vor vielen Jahrzehnten (so um 1970 herum) geleistet hat und der mir unvergesslich geblieben ist, war die Meldung, daß die Berliner Doppeldeckerbusse demnächst statt einer Treppe zum Oberdeck Personenaufzüge bekommen würden. Es wurde tatsächlich auch ein Doppeldecker der (nicht existenten Linie 7) gezeigt, wo so ein Lift sich auf und ab bewegte.

Kaschi


Beiträge: 3.109

02.04.2009 01:17
#3 RE: Aprilscherze im Fernsehen Antworten
Ich erinnere mich an eine regionale "Sportschau der Nordschau" ca. Ende der 60er, in der der Moderator mit bitterernster Miene verkündete, ein (spanischer?) Großverein hätte für eine Unsumme Geld Uwe Seeler nun doch gekauft. Wir waren ziemlich bedröppelt, bis sich mein Vater plötzlich die Hand an die Stirn schlug: "Mensch, der 1. April!"

Nachträglich mitbekommen habe ich einen Beitrag in den 80ern von "Buten un Binnen", dem Regionalmagazin von Radio Bremen, einen Tag später. Am 1.4. hatten sie "gemeldet", dass Werder Bremen durch einen Blitztransfer Maradona verpflichtet hätte - und dieser bereits am selben Tag noch am Bremer Flughafen erwartet werden würde. Tatsächlich hatte sich ein Fan (ja, genau einer ...) auf den Weg zum Flughafen gemacht, ausgerüstet mit Fan-Klamotten und Werder-Fahne. Ob es ihm denn nicht komisch vorkommen würde, dass sonst keiner hier wäre. Ja, stimmt eigentlich. Ob er wüsste, welcher Tag heute wäre. " ... - ... - IHR SCHWEINE!"
Petra



Beiträge: 7.302

02.04.2009 07:08
#4 RE: Aprilscherze im Fernsehen Antworten

Hauptsache, du warst das nicht, Kaschi!

Nein, diese Scherze klingen ja irgendwo noch originell (mitsamt der Shiloh-Ranch), aber das, was man gestern online lesen konnte, war ja schon fast peinlich, so an den Haaren herbeigezogen. Nur das mit Andrea Kiewel klang - für den nicht tvforen-gewohnten User - irgendwie möglich. Zum Glück ist es nicht so.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz