Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.085 mal aufgerufen
 Kritik, Lob, Anregungen
Seiten 1 | 2
Berlinerin



Beiträge: 61

21.09.2009 21:09
#16 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Du sagst es, Manu! Und wer hier nicht lebt, kann gleich ein bisschen Sightseeing machen und bei Angie zum Tee vorbeischauen. Nach all dem Für und Wider, Berlin scheint sich als bester Treffpunkt herauszukristallisieren.

Manu ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2009 22:15
#17 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Na wenn Angie denn noch zu Tee einladen kann

Genau Stadtrundfahrt für 2.40€ mit der Ringbahn die fährt ja noch ganz normal.
Ja Berlinerin es gibt hier sehr viel zu sehen - besonders das Seelive das in dem Hotel an der Spandauer ist.
Ich hatte bis dahin noch nie Seepferdchen in Natura gesehen
Da stehen se immer noch an als würde es was um sonst geben.
Und wer hat schon je ein so riesiges Aquarium wie dort in der Empfangshalle eines Hotel gesehen.
Des wäre jetzt nur eine Sehenswürdigkeit, aber ich hätte da noch mehrere für die dies wissen wollen.

KoQ ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2009 17:22
#18 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Hi ihr Berliner
Wie habt ihr das eigentlich geplant? Zeit, Datum, Was ist geplant? wer kommt..........(Was gibt's zu essen) usw
Tim

Manu ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2009 17:36
#19 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Wir haben die Hauptstadt als Fantreffort nur vorgeschlagen da must du die Forenchefin fragen wann und wie sie des dann planen wird.

Petra



Beiträge: 7.303

23.09.2009 16:03
#20 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Ich plane kein Forentreffen (siehe zweiter Beitrag in diesem Thread). Bis in den April hinein habe ich kein freies Wochenende, aber wer sich treffen will, kann das doch trotzdem tun. Ich glaube jedoch auch nicht, dass ich danach eines organisieren würde (wer sagt überhaupt, dass das ein Forenmaster tun muss?):

Wenn man bedenkt, dass sich ein großes Forum, wie es z. B. die tvforen sind und die schätzungsweise 30.000 Mitglieder haben, zum 10jährigen Jubiläum gerade mal 10 Leute zusammen bekommen, davon 4 Forenmaster, kann man ja ausrechnen, wie viele hier zu einem organisierten Treffen kämen. Da bin ich eher pessimistisch, zumal ich schon einmal eines organisiert habe mit meiner Yahoo-Group vor fünf Jahren. Erst war die Begeisterung groß, die Zusagen jedoch eher vage ("Wenn ich es schaffe, komme ich..." - für jemanden, der plant, sind solche Aussagen das Größte), danach blieben vier übrig.

Da ist ein spontantes, unorganisiertes Treffen von Leuten, die ggf. sogar die gleichen Serien mögen, einfach besser - meine Meinung.

Manu ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2009 17:27
#21 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Also da muss ich mich mal über unserem jährliches Fan treffen äussern.
Also bei uns kommen jedes Jahr so zwischen 20-30 Leutchen meine Freundin die des jedes Jahr über ihre Homepage organisiert die mal ne Gerichtsfanpage war aber nach dem umbau kaum noch benutzt wird.
Die organisiert des jedes Jahr und immer mit Erfolg.
Und wenn sie dann das Datum bekannt gibt und bittet wer kommen möchte soll sich doch anmelden ,dann herrscht für geraume zeit wieder reges treiben auf der Hompage.
Und wenn man bedenkt das des ja dann eigentlich immer nur für diesen einen Abend ist also dafür sind des denn immer sehr viele.
Vor 2 Jahren waren wir sogar fast 40 Personen und nur der Admin und Organisator dieses Treffen wohnt in Köln.
Der Rest ist in der ganzen Republik verstreut.

Nur soviel dazu.

Petra



Beiträge: 7.303

23.09.2009 17:51
#22 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Wie gesagt, ich habe andere Erfahrungen gemacht. Ich streite nicht ab, dass es auch anders möglich ist und halte niemanden davon ab, mir das zu beweisen ;-)

Ich lehne es nur für mich persönlich ab, wobei Zeitmangel momentan sicher der wichtigere Grund ist. Wenn im Sommer oder Herbst nächsten Jahres jemand anders ein Forentreffen organisieren will, kann es sein, dass ich komme. Es gibt jedoch keinen Grund, warum ich das organisieren soll bzw. warum ihr das nicht ohne Forenmaster durchziehen könnt.

Bei einem Forum, wo man ein einziges großes Interesse hat (z. B., wenn wir alle nur Bezaubernde-Jeannie-Fans wären) ist es sicher was anderes, ich glaube, da ist die Motivation, andere Fans zu treffen, auch viel größer. Um ein Treffen für ein Themenforum wie dieses zu organisieren, sollte man das berücksichtigen. Immerhin muss ein solches Treffen ja ein Programm haben (gucken wir Puppenkiste oder Onedin-Linie oder doch lieber Raumpatrouille?). Aber das sind nur meine Gedanken dazu.


Sundowner ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2009 20:28
#23 RE: Treffen von TV-Nostalgikern Antworten

Ich habe mit Treffen schon positive und negative Erfahrungen gemacht.

Ich denke mal, bei einem ersten Treffen ist ein Programm schon ganz sinnvoll. Dann hat man zur Not etwas, woran man sich festhalten kann, wenn - und die Gefahr besteht bei einem ersten Treffen immer - man sich einfach nicht zu sagen hat.

Da man so ein Forentreffen auch nicht mal eben in einer Privatwohnung machen kann, es sind ja doch meist mehr aus vier oder fünf Personen, müssen ggf. auch Räumlichkeiten und Unterkünfte organisiert werden. Mein Tipp da: Der Organisator sollte am Ort des Treffens wohnen und alles in die Hand nehmen. Bei Übernachtungsmöglichkeiten sollte er aber nur vermitteln. Reservieren sollte immer der jeweilige Gast. Denn, falls der nicht kommt, könnte es teuer werden.

Grundsätzlich aber eine gute Idee. Wenn auch mit Haken und Ösen.


________________________________________________

To boldly go, where no man has gone before.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz