Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.335 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
WS ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2009 16:19
Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten
Die Überschrift ist natürlich falsch.

Weit vor Derrick gab es Stahlnetz. Eine Serie, die ich als Jugendlicher natürlich noch nicht sehen durfte im Gegensatz zur Hamburger "Hafenpolizei" die nach meiner Erinenrung samstagsnachmittags in der ARD ausgestrahlt wurde. Dazwischen gab es noch die sogenannten Straßenfeger von Francis Durbridge und die ersten Wallace-Verfilmungen. Aber diese Straßenfeger waren für mich in der Regel die Aufforderung, mein Bett aufzusuchen.

Erstmals bei Emma Peel und John Steed durfte ich unter der Woche dabei sein. Weitere Ausnahmen waren dann der Freitagabend, wenn ich vom Fußballtraining zurückkam. Da liefen dann Krimi-Serien wie Simon Templar, 77-Sunset -Strip, McGill, der Mann mit dem Koffer und natürlich der unverwüstliche Richard Kimble, der "jahrelang auf der Flucht" war.

Mein "eigenständiges" und "genehmigtes" Krimi-Fernsehleben begann dann mit Kommissar Erik Ode, von dem ich - glaube ich jedenfalls - alle Episoden gesehen haben. War auch deswegen möglich, weil der Freitag kein Trainingstag mehr beim Fußball war.

All das - auch John Kling, Percy Stuart und vieles andere mehr - war weit vor der Zeit, bis dann im November 1970 der erste ARD-Tatort lief. Und Derrick begann ja erst, als TV-Kommissar Ode in den Ruhestand ging. Der " Harry, hol schon mal den Wagen-Wepper " wurde ja kurzerhand vom Dezernat Ode ins Dezernat Tappert versetzt. Zwischendurch wepperte Bruder Elmar auch noch mit.
Träumerle


Beiträge: 967

19.04.2009 18:05
#2 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Das ist dann ja auch falsch mit den ersten Krimierfahrungen......denn die richtigen Krimis durfte man als Kind ja erst viel später sehen, weil Sie eben so spät kamen.....Für Kinder sind da so Krimis wie: Emil und die Detektive.....oder "Die kleinen Strolche" (wenn da mal Gangster mitspielten)

Petra



Beiträge: 7.302

19.04.2009 18:21
#3 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten
Die Überschrift ist natürlich nicht falsch. Es ist eine Frage, keine Aussage. Derrick war nun mal Deutschlands beliebtester Kriminalist, trotz Krimis, die davor und danach kamen.

"Stahlnetz" habe ich nie gesehen, meine erste Krimierfahrung war irgendwo "Der Kommissar" oder "Miss Molly Mill", und "Derrick" hat sich nun mal durch meine Jugend gezogen, insofern ist der Titel der Rubrik gerechtfertigt.
Jenzi



Beiträge: 1.252

19.04.2009 19:10
#4 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Ich finds einfach n schönen Titel...

Kaschi


Beiträge: 3.109

19.04.2009 19:12
#5 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

"Gab es kriminelles Leben außer freitags?" hätte es eigentlich heißen müssen. Schließlich wurde freitags immer kräftig abgemurkst!


Nicht jeder Satz ist hier wortwörtlich zu nehmen.

Übrigens liefen "Kommissar" und "Derrick" 1974 - 1976 noch parallel, mittels Elmar und Fritze.

Petra



Beiträge: 7.302

19.04.2009 19:12
#6 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Zumindest das kriminelle Leben in München-Grünwald wurde durch Stephan und Harry praktisch ausgerottet, das steht fest ;-)

Jenzi



Beiträge: 1.252

19.04.2009 21:32
#7 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Ja. und schliesslich haben da ja auch noch Der Alte und später Siska ermittelt! Gelle. Wir armen Hessen mussten da schon hoffen, dass der brave Matula für uns das Böse vor dem Feuer bewahrt! Isar 2 bitte kommen!

Petra



Beiträge: 7.302

19.04.2009 21:38
#8 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Frankfurt gilt leider als die gefährlichste Großstadt Deutschlands... Da hilft auch Matula nix. Seit Stephan keinen Dienst mehr tut, ist die Kriminalität in München auch wieder angestiegen! Trotzdem liegt München in der "Hitliste der gefährlichsten Großstädte" auf Platz 10.

WS ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2009 21:44
#9 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Ach die gute, alte Funkstreife Isar 12 gab es ja auch noch. Mit von der Partie waren die Polizisten Huber und Resch. Den dritten Namen weiss ich nicht mehr. Der Polizeimeister Huber wurde von dem bayrischen Volksschauspieler Karl Tischlinger gespielt.

Am geilsten aber fand ich den Streifenwagen, einen BWM 501.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2009 00:15
#10 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Karl Dambrowski, Spitzname (glaube ich) Dammerl

WS ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2009 00:55
#11 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Zitat von cessnaritter
Karl Dambrowski, Spitzname (glaube ich) Dammerl


Du bist ja wirklich gut. Den Namen hatte ich nicht mehr auf dem Radar.

Und ich kann noch nicht einmal mehr BMW richtig schreiben, wie ich soeben festgestellt habe.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2009 10:13
#12 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Danke für die Lorbeeren. Aber als vor ein paar Jahren Teile der Serie beim BR gezeigt wurden, aufgenommen. Meine Erinnerung ist also vielleicht frischer als bei Dir.

Ob BWM oder BMW (ist mir gar nicht aufgefallen ) , der Barockengel ist und bleibt ein Traumauto

lokomotivedel ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2009 00:50
#13 RE: Falsche Überschrift - Krimis - Gab es kriminelles Leben vor Derrick? Antworten

Das ist nicht ganz korrekt.
Als Harry Klein (Fritz Wepper) zu Oberinspektor "DERRICK" wechselte,
übernahm Bruder Erwin Klein (Elmar Wepper) seinen Posten bei "DER KOMMISSAR".
Beide Reihen liefen noch einige Zeit parallel nebeneinander,
bis "DER KOMMISSAR" von "DER ALTE" abgelöst wurde.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz