Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.869 mal aufgerufen
 Sonstiges - Serien ohne Kategorie, allgemeine Serienthemen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Kaschi


Beiträge: 3.109

06.05.2009 18:16
#16 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Lassie ist aber Amerikanerin! Jedenfalls DIE Lassie - alle anderen Lassies sind ja bloße Erfindungen der Filmindustrie! Die gab's in Wirklichkeit gaanich!

Petra



Beiträge: 7.303

06.05.2009 19:35
#17 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Moooment! Stammt Lassie nicht ursprünglich aus Schottland und ist damit eine echte Britin?

Träumerle


Beiträge: 967

06.05.2009 19:55
#18 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Genau ! Und in mehreren Filmen ist Sie ganz alleine durch ganz Schottland gelatscht, um irgendjemanden zu finden. War wohl eine Verwandte von der Lassie die da mit Timmy über die Farm gesprungen ist.

Kaschi


Beiträge: 3.109

06.05.2009 20:52
#19 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Neinneinnein! Das sind besagte Erfindungen von blühenden Kinofantasien! Die entbehren jeder Grundlage! Die einzig echte und für immer wahre Lassie ist Amerikanerin! Das können Jeff und Timmy bezeugen!

Petra



Beiträge: 7.303

06.05.2009 21:04
#20 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Okay, du bist der Experte... :-)

Jenzi



Beiträge: 1.252

07.05.2009 10:43
#21 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Hab mir schon gedacht, dass Lassie Fragen aufwerfen könnte. Natürlich verbinde ich die Gute auch eindeutig mit Amerika, aber für das Wortspiel fiel mir dann doch Liz Taylor und Lassies Abenteuerrundreise durch Schottland ein und so erschien sie mir auch für old England als passend!Schliesslich ist sie am Ende eh das Synonym Für alle helden und tugendhaften Hundetiere auf dieser Welt und auch das Vorbild für meine damals all über alles geliebte Wild West Bessy!WUFF! Dog save the Queen!

Kaschi


Beiträge: 3.109

07.05.2009 17:12
#22 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Lebte Bessy eigentlich zur Zeit von Rin Tin Tin (=1880er Jahre)? Und war Bessy ein Rüde oder eine Hündin? Vielleicht ist er/sie gar ein Vorfahre von Lassie gewesen?

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2009 17:32
#23 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

1880 könnte stimmen, so ungefähr jedenfalls.

Gerüchten zufolge hat die Ur-ur-ur-Enkelin von Bessy so um 1930 herum eine Europareise gemacht, auf der sie dann einem Londoner Collierüden in einer schwachen Stunde ihre Gunst erwiesen haben soll.
Das Kind ihrer Liebe nannten sie Liz, die in der Taylorstreet zur Welt kam. Als Elizabeth Taylor hat sie dann einige Jahre später die Rolle der Lassie übernommen. Noch Fragen? Oder bringe ich da etwas durcheinander?

Kaschi


Beiträge: 3.109

07.05.2009 18:49
#24 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Bessy war wohl eine Hündin, wie mehrere Internetquellen vermelden (u.a. Wikipedia).

Träumerle


Beiträge: 967

07.05.2009 20:22
#25 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Andere Gerüchte sagen aber, dass die Vorfahren von Bessy mit nehm Ruderboot über den Ärmelkanal nach Deutschland kamen, um dann mit der Mayflower nach Amerika auszuwandern.....Also doch very british.....

Jenzi



Beiträge: 1.252

08.05.2009 11:55
#26 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Ja. Das mit dem Ruderboot könnte natürlich stimmen. Andy Cayoon ist darin sehr geschickt und ich erinnere mich an ein frühes Abenteuer"Die große Prüfung", wo er einem jungen Mann erst den richtigen Schubs ins Wasser und dann das Leben schlechthin gab. Was die Zeiten betrifft, dürfte aber auch Rin Tin Tin Bessy Pate gestanden haben, denn von mehreren Indianerkriegen bis hin zu den Viehtreiber-Trcks der späten 90er Jahre muss unser Held im roten Hemd und schwarzer Hose-Siegfried blond gelockt-die unterschiedlichsten Abenteuer heldenhaft erleben, und ich frage mich, ob Marc Cayoon, sein Vater nicht sogar irgendwo aus Deutschland ausgewandert ist, auch wenn der Vater von Bessy ja aus Belgien stammt und die treue Collie-Hündin schon bei Abenteuer-Beginn lange dem Welpenalter entstiegen war

Kaschi


Beiträge: 3.109

08.05.2009 16:26
#27 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Also gilt

Rin Tin Tin + Bessy = Lassie ?

Träumerle


Beiträge: 967

08.05.2009 19:53
#28 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Nur das Bessy zu der Zeit ja schon 35 Jahr alt gewesen sein muss........das wäre ja als ob eine 150 jährige Frau noch Kinder kriegt.....oder gab es das bei Hunden verpflanzungen???

Jenzi



Beiträge: 1.252

09.05.2009 23:26
#29 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Und wenn es sich um die Großeltern von Lassie halten sollte?

Morla ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2010 09:05
#30 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Als Kind war ich zwischen Miss Marple und Emma Peel hin und her gerissen.Während die ältere Dame durch ihre bodenständig,recht schrullige,Tee schlürfende und
taffe Art jeden Mörder geschickt zur Strecke brachte,hat Emma mich durch ihre spielerisch -schlagkräftige und very unnahbare Art sehr begeistert.
"Nostalgisch" gehört meine Stimme Emma.Heutzutage würde ich aber bevorzugt einen Tee mit Jane nehmen.
Wäre für den -offensichtlich keine Gefahren scheuenden -Reporter Kaschi,nicht ein Interview mit Miss Marple ein weiterer Meilenstein
seiner bis jetzt so erfolgreichen Tätigkeit?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz