Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum Das Forum schließt Ende des Jahres! Keine Aufnahme neuer Mitglieder mehr möglich! Danke für Euer Verständnis

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.861 mal aufgerufen
 Sonstiges - Serien ohne Kategorie, allgemeine Serienthemen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Kaschi


Beiträge: 3.109

20.01.2010 16:21
#31 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Na, ob die Tätigkeit so erfolgreich war, sei dahingestellt. Meine blauen Flecken sprechen eine beredte Sprache ...

Aber vielleicht gewährt die hartnäckige englische Lady mir ja tatsächlich noch ihre Gunst. Ich werde mich für alle Fälle warm anziehen!

Elaine



Beiträge: 336

21.01.2010 20:37
#32 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Miss Marple fand ich klasse - noch besser aber Sherlock Holmes!!
Es ist zwar sehr schwierig, an ein Interview mit dem Herrn zu kommen, aber seine Räumlichkeiten in 221b Baker Street sind schon sehr vielsagend!

Sundowner ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2010 06:36
#33 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Schwere Entscheidung. Aber für mich dann auch Miss Marple. (Aber im Film nur mit Margaret Rutherford)


________________________________________________

To boldly go, where no man has gone before.

Petra



Beiträge: 7.303

22.01.2010 09:43
#34 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Wußtet ihr, dass die Miss-Marple-Filme mit Margaret Rutherford in Großbritannien kein Erfolg waren? Nur bei uns.

Elaine



Beiträge: 336

22.01.2010 11:40
#35 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Das wusste ich noch nicht. Mit 13, 14 war Margeret Rutherford für mich Miss Marple, und ich fand die Filme urkomisch!
Ein bißchen verdorben hat mir den Spaß später die Info, dass Agatha Christie mit Margeret Rutherford als Miss Marple überhaupt nicht einverstanden war, und tatsächlich ist ihre Miss Marple ja auch ein ganz anderer Typ (wirklich besser verkörpert duch Joan Hickson).
Ich mag zwar Detektivinnen sehr, finde den kühlen, aber kreativen (und Kokain-schnupfenden) Sherlock Holmes aber einmalig!

Morla ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2010 12:49
#36 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Wußte ich auch noch nicht und bin entsetzt!
Aber mal im Ernst. Das ist ein Phänomen,was einige Serien oder Filmreihen betraff/betrifft,welche im eigenen Land unter "ferner liefen"
gehandelt wurden/werden und im europäischen Ausland große Erfolge feierten/feiern.
Jüngstes Beispiel ist die Produktionseinstellung der Krimireihe "Kommissar Beck.."(nicht very british. zugegeben.)
Vielleicht liegt es daran,das unserer Vorstellung von "very british "in den Miss Marple Verfilmungen am nächsten getroffen wird.?
Die Briten selbst dem "very british" Flair der Filme nicht erliegen .Eine mögliche Erklärung des Erfolgs in Deutschland.

Petra



Beiträge: 7.303

22.01.2010 13:02
#37 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Vielleicht lag es an der Synchronisation? Diese Erklärung wurde mir zumindest von einem Fachmann gegeben.

Ich muss zugeben, dass ich, was Miss Marple angeht, auch sehr britisch bin. Früher, als Kind, mochte ich die Filme, heute würde ich sie mir nicht mehr freiwillig ansehen. Ich bin aber auch kein Agatha-Christie-Fan, man kann mich auch mit Hercule Poirot jagen ;-)

Wenn schon Krimi (ohnehin seltenst), dann aus den USA. Ich bin in der Richtung eine Banause ;-)

Morla ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2010 13:21
#38 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Liebe Petra,
auch mein Verhältnis zu Poirot ist nicht das Beste.Der pedantisch ,extrem ordnungsliebende und immer
makellos auftretende Hercule ist mir deutlich unsympathischer,als das Team Sherlock-Watson.

Kaschi


Beiträge: 3.109

22.01.2010 13:53
#39 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Die Synchronisation ist sicherlich ein Teil des Erfolges der Rutherford-Filme. Dazu kommt das Spannungsverhältnis zwischen der etwas schrulligen reiferen Dame und dem Inspektor - und Mr. Stringer, der als ewig ängstlicher Sidekick die Kapriolen von Miss Marple noch besonders hervorhebt ... und manch Fragezeichen produziert ob des trauten Miteinanders der beiden.

Das hatten wir doch schon mal irgendwo? We're needed, Miss Marple!

Kaschi


Beiträge: 3.109

22.01.2010 13:58
#40 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Hier ein Link zu Schauplätzen und Synchronsprechern der Marple/Rutherford-Reihe:

http://nakedbiker.beepworld.de/diemarple-filme.htm

Insgesamt gab es ja 5 Filme, in denen Margaret Rutherford Miss Marple dargestellt hat ...

Morla ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2010 14:11
#41 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Lieber Kaschi,
Deinen Beiträgen entnehme ich ,das Du Dich bereits auf ein Interview
mit Jane vorbereitest?
Falls Dir noch ein Paar warme Socken fehlen sollten,damit Du keine "Kalten Füße"
bekommst,dann sag Bescheid.

Kaschi


Beiträge: 3.109

22.01.2010 14:17
#42 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Immer her damit! Aber nach all den bitteren Erfahrungen wären Protektoren auch nicht schlecht!

Morla ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2010 14:25
#43 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Auch kein Problem!
Ich habe diverse Hosen und Jacken- mit Protektoren bestückt-
in meinem Refugium.Allergings ist eine Größenangabe notwendig.

cessnaritter ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2010 21:51
#44 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Übrigens.... Joan Hickson, die ja später in den Fernsehfilme der 80er Jahre Jane Marple verkörperte, spielte im ersten Margaret-Rutherford-Marple-Film die Haushaltshilfe Mrs.Kidder, die durch den kleinen Alexander doch immer geärgert wurde...
Ob sie wohl geahnt hat, daß sie 2 Jahrzehnte später mal in die Rolle der Amateurdetektivin schlüpfen würde...

Ich liebe die Miss-Marple-Filme mit Margaret Rutherford, die im wirklichen Leben (was ja allerdings auch bekannt sein dürfte) mit Mr.Stringer = Stringer Davis verheiratet gewesen ist. Ich glaube auch mal gehört/gelesen zu haben, daß die Rolle des Mister Stringer auf M. Rutherfords Wunsch in die Kriminalfälle hineingeschrieben wurd.

Und auch das (nur noch mal zur Erinnerung, ich bin mir sicher, daß ihr es wißt): Die Verfilmungen weichen ohnehin sehr von den literarischen Vorlagen ab, der vierte Miss-Marpla-Film (Mörder Ahoi!) ist ohnehin schließlich direkt auf M. Rutherford zugeschnitten und hatte nicht einmal eine wirkliche Romanvorlage von Agatha Christie.

Es mag so sein, daß Agatha Christie sich ihre Miss Marple anders vorgestellt hat (Angela Lansbury hat sie ja auch einmal dargestellt), aber ich finde nun mal die wohlbeleibte, resolute Miss Marple von Margaret Rutherford ist nun mal am schrulligsten und damit am witzigsten und irgendwie (nach meiner persönlichen Meinung) glaubwürdiger als furchtlose Amateurdetektivin als die doch eher distinguiert und beinahe zerbrechlich wirkende Joan Hickson.

Kaschi


Beiträge: 3.109

22.01.2010 22:02
#45 RE: We're british! Who's been the very best? Antworten

Walter Bluhm, die deutsche Stimme von Mr. Stringer, hatte noch eine zweite Synchronparaderolle: Stan Laurel.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz