Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.566 mal aufgerufen
 Adventsvierteiler und Weihnachtsserien - Vom Seewolf zu Anna
Matzel ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 15:16
Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus ist von 1975. Hauptdarsteller war wieder mal Matthias Habich. Für mich einer der ganz starken Vierteiler im ZDF, den es jetzt wohl auch endlich auf DVD gibt.

Swiftnick ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 16:39
#2 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

sag' nur, du mochtest den auch?
Kurz nach der Ausstrahlung 1983 lag ich mit Mandel-OP im Krankenhaus und las Grimmelshausen. Der Onkel Doktor war verblüfft. Gemeinhin lesen Teenager sowas nicht, meinte er.
Eine faszinierende Geschichte

Jenzi



Beiträge: 1.213

21.07.2009 19:03
#3 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Großartig. Ich war begeistert damals!

Träumerle


Beiträge: 924

21.07.2009 20:09
#4 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Ich sage nur : tschepöt,tschepöt........

Matzel ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2009 08:25
#5 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

*lach* Ja tschepöt....jeden den man auf diesen Vierteiler anspricht und der ihn kennt, kommt sofort damit. Ist wirklich interessant.

Ich hab mir damals das Buch auch ausgeliehen. Fand es aber verflixt schwer zu lesen.

Romy ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2011 12:47
#6 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Der Titel des 4 teilers ist ja schon eine SensationIch habe die Serie damals nur so am Rande mitbekommen.

Mariposa



Beiträge: 790

19.02.2011 23:52
#7 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Der Roman war Pflichtlektüre in der Schule und ich kam gar nicht klar damit. Hatte mich einfach nicht interessiert. Der Vierteiler hat mir genausowenig gefallen, obwohl ich etliche Schulkameradinnen hatten, die ganz verrückt drauf waren. Da spielt Matthias Habich am Anfang doch einen ganz jungen Bub, einen tumben Tor, schon das fand ich blöd. Und später die Syphilis, ne, ne ...

So sehr ich manche Vierteiler mochte, dieser hier gehörte bestimmt NICHT dazu ...

MARIPOSA

Brigitte



Beiträge: 513

20.02.2011 01:19
#8 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Ich habe eine Erinnerung daran, dass irgendeiner der Teile "Das Kalb von Hanau" hieß. Hab den Mehrteiler ja nur einmal als Teenager gesehen, ist seltsam, an was man sich so erinnert...

Matzel ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2011 10:51
#9 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Ich hatte mir nach der Auisstrahlung das Buch aus der Schulbibliothek geliehen, aber mit der Sprache bin ich damals so überhaupt nicht zurechtgekommen :-)

Mariposa



Beiträge: 790

20.02.2011 11:57
#10 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Ja das stimmt, das Kalb von Hanau war der Untertitel der ersten Folge vom 19. November 1975. Wenn ich Zeit dazu finde werde ich mal eine Kurzbeschreibung der einzelnen Folgen aus der SZ-Fernsehbeilage hier posten, das hilft dem Gedächtnis dann wieder ein wenig auf die Sprünge.

Obwohl ich die Serie NICHT mochte, bin ich mit Material dazu recht gut bestückt. Auch ein dreiseitiger Artikel einer Fernsehzeitschrift ist in meinem "Privat-Archiv" vertreten. Falls jemand Interesse daran haben sollte, sich da durchzukämpfen, könnt Ihr mir ja eine kurze Privatmail mit Angabe Eurer email-Adresse übers Forum schicken.

Eine Gemeinsamkeit habe ich übrigens mit Ex-Freiherr von Trenck Matthias Habich. Er mochte die Schullektüre auch nicht, bis er sich später aus beruflichen Gründen damit befassen musste. Da hatte es ihm gefallen.

MARIPOSA

Mariposa



Beiträge: 790

20.02.2011 13:38
#11 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Wie schon avisiert, die Beschreibung der einzelnen Folgen, genauso wie es in der Programmbeilage der Saarbrücker Zeitung bei der Erstaustrahlung zu lesen war:

Fernsehfilm in vier Teilen, nacherzählt von Leopold Ahlsen

1. Das Hanauer Kalb
Hans Jakob Christoph von Grimmelshausen (1622 bis 1676) ist der bedeutendste deutsche Autor des Barock: urwüchsig, von derber Anschaulichkeit, humorvoll und mit skeptischer Einsicht in den Weltlauf begabt. Sein Hauptwerk "Der abenteuerliche Simplizissimus" gilt als der erste Charakter- und Entwicklungsroman. Er bildet die Vorlage zum Fernsehfilm.

2. Der Jäger von Soest
Nach der Genesung flieht Simplizissimus notgedrungenermaßen in Frauenkleidern aus dem Lager der Kroaten. Diese Tatsache hat für ihn abenteuerliche Folgen. Als er gar für einen Spion gehalten wird, beschließt er, Soldat zu werden und macht reiche Beute.

3. Der Schatz
Wieder schwingt die Schaukel des Glücks für Simplizissimus empor. Doch wo Erfolg ist, sind die Neider nicht fern. Eine Falle aber, die ihm gestellt wird, macht ihn erst richtig reich, und er sagt dem Kriegsdienst Ade. Da zappelt er schon einer Pfarrerstochter im Ehenetz.

4. Adieu Welt
Im schönen Paris stehen Simplizissimus viele Türen offen und unser Held ziert sich nicht. Die Liebesnächte aber bringen ihm Krankheit und das Siechenlager ein, das ihn in Armut stürzt. Im tiefsten Sumpf erwacht die Einsicht.

Es wirkten noch viele Schauspieler mit, deren Namen mir damals (noch) nicht so unbedingt ein Begriff waren, aber später ein Begriff werden sollten. Christian Quadflieg (der Winter, der kein Sommer war), Friedrich Georg Beckhaus (Orion), Pierre Rousseau (Lockruf des Goldes) sowie Herbert Stass, Günter Mack und Friedrich von Thun. Regie führte Fritz Umgelter.

Laut Hörzu-Artikel sind in dem Namen Simplicius Simplicissiums und dem Autorennamen Christoffel von Grimmelshausen sehr viele nicht offensichtliche Wortspielereien verborgen. Kirchenbuchlich hieß Simplicius Simplicissimus Melchior Sternfels von Fugshaim. Außerdem wurde im nachhinein von einem Literaturforscher festgestellt, dass eine Menge Autorennamen aus der Zeit um 1670 durch Umstellungen auf Christoffel von Grimmelshausen zurückzuleiten sind wie z.B. Samuel Greifnson vom Hirschfelt und Israel Fromschmit von Hugenfels.

Genug der Wortspielereien, für heute reichts ...
Einer der aufgeführten Autorennamen wirke sogar inspirierend: bei mir gabs heute Hirsch(felt)gulasch, Späzle und Endiviensalat ...
MARIPOSA

Matzel ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2011 14:07
#12 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Ich hab die DVDs hier liegen, aber zum Schauen bin ich noch nciht gekommen

Nostalgiemotte ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2011 18:22
#13 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Der Titel war ja schon der Hammer!Lol.Ich kenne die Serie auch noch von damals..GANZ GROSSE KLASSE WAR DAS!!

rockie667 ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2012 13:56
#14 RE: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplizissimus antworten

Hallo,

also ich habe quasi jahrzehntelang gewartet, bis ich diese wirklich geniale Geschichte wieder sehen durfte. Als VHS-Kopie mit bescheidener Bildqualität - aber egal, der Vierteiler ist ja auch Jahrzente alt!!! Tja, und was soll ich sagen: seitdem hab ich mir die vier Teile bestimmt schon mindestens 5 mal wieder angesehen! Hatte anno 75 als Elfjähriger die vier Teile gesehen und war schon damals genauso begeistert wie noch heute. Allein die wirklich unfassbar genialen philosophischen und satirischen Weisheiten von Orion sind es Wert! Aber auch der feine Humor und die schlichtweg tolle Geschichte sind einfach klasse!!!

Tja, bin nach wie vor begeistert!!! :) Übrigens genauso begeistert wie vom fünf-Teiler mit der Geschichte vom Trenck!!! :)

Salü
rockie

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor