Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 3.999 mal aufgerufen
 Krimis - gab es kriminelles Leben vor Derrick?
Seiten 1 | 2 | 3
Jenzi



Beiträge: 1.213

08.08.2009 12:22
Die Zwei antworten

Nach einer brandheißen, manche mögens heiß nennen, Neuigkeit über Tony Curtis heute morgen in der Zeitung und einem intensiven Gespräch zum Thema "Falschsynchronisation" im deutschen Fernsehen der Nachkriegszeit anlässlich der großartigen Columbo-Folge "Wenn der Schein trügt", in der der böse Zauberer Santini , der sich als ehemaliger SS-Offizier nicht outen lassen möchte, einen scheinbar perfekten Mord begeht, und so Columbo auf den Plan ruft, was die ARD damals so nicht gelten lassen konnte, man hätte ja die sensiblen Nerven vieler Bundesdeutscher belasten können, und was sie kurzerhand mit Erpressung und Drogenkriminalität aus der bösen Nazi Welt schaffte,bekam ich an diesem trüben Wiesbadener Sommersamstag kurzerhand lust, einmal im Thread der "Zwei" zu surfen und -Oh Schreck- der Thread ist weg, oder hat er vielleicht niemals existiert?....
So möchte ich an dieser Stelle Pionierarbeit leisten und erwähnen, wie großartig ich diese Serie, dank der in diesem Fall fantastischen Synchronisation fand, und wie sehr ich mich immer auf die neueste Folge gefreut habe.
Am Mittwoch las ich dazu noch in einem alten Ferienbuch meiner Eltern von 1973, und siehe da, auch dort konnte man nicht umhin zu erwähnen, dass Klein-Jenzi mitten in den Ferien an der Ostsee doch bitte die Folge "Das doppelte Lordchen" nicht verpassen wolle und trotz Ferien die lieben Eltern da eine Ausnahme gemacht haben und den Filius die Folge sehen liessen.Dafür heute noch ein ganz herzliches Dankeschön!
Allen einen schönen Samstag. Möge der jeweilige Lieblingsclub gewinnen

Kaschi


Beiträge: 3.062

08.08.2009 23:29
#2 RE: Die Zwei antworten

Meinen Lieblingsklub habe ich heute vor Ort besucht. Dummerweise hat der Gegner ("Erbarmen! De Hesse komme!") ein Tor mehr geschossen ...

"Euer Durchlocht" (Danny Wilde) möge Nachsicht walten lassen.

Jenzi



Beiträge: 1.213

09.08.2009 11:48
#3 RE: Die Zwei antworten

Zu spät....Wo hat denn der Pappa den Grappa- ja, das hätte hier in Hesse irgendwie keiner erwartet- ausgerechnet der Temperamenzbolzen Skibbe nach soviel Zwietracht- wie man sich doch täuschen kann-Und jetzt rufen die Bayern- hoffentlich nicht auch zu spät-
sag i8ch als alter Werder Sympathisant
Aber was soll ich da als FCS Fan nur sagen- 0:6 zum Auftakt in Elversberg- aber das ist eine andere Geschichte
Grüße von Ihrer Durchlocht mit viel Nachsicht! und einem Köfferchen am Arm

Brigitte



Beiträge: 513

16.06.2010 08:02
#4 RE: Die Zwei antworten

Bei "Die Zwei" darf man den Namen Rainer Brandt, der die Synchronisation schrieb, nicht unter den Tisch fallen lassen. Er hat aus einer allem Anschein nach eher durchschnittlichen Serie etwas sehr Eigenes und Amüsantes gemacht. Unvergessen sind Sätze wie "Guten Tag, mein Name ist Headstone, Kopfstein, mein Vater hat das Pflaster erfunden." Oder, als der Gangster "Hände hoch" zu Danny und einer Frau sagt, sagt Danny zu ihr: "Die suchen Arbeiter für die Apfelernte und wollen die Reichweite testen."

Petra



Beiträge: 7.161

17.06.2010 20:44
#5 RE: Die Zwei antworten

Es gibt auch einige Kritiker dieser (verfälschten) Synchronisation. Aus einer ernst gemeinten Krimiserie wurde Klamauk. Oft waren die Sprüche ja absolut sinnfrei und hatten überhaupt nichts mit der Handlung zu tun. Es gibt Leute, die von "Verbrechen" reden, weil diese Serie so verfälscht wurde wie keine andere. Als Macher der Serie fände ich das überhaupt nicht lustig und würde Rainer Brandt auf den Mond schiessen wollen. Es ist ja nicht so, dass Rainer Brandt nie erwähnt wird - im Gegenteil, er wird fast immer erwähnt, wenn es um die Serie geht, als ob er sie erfunden hätte und der Vater des Erfolgs wäre. Ich habe die Serie als Mädchen nie gesehen, weiß aber, wie meine Klassenkameraden ausflippten, die Sprüche waren Tagesgespräch. Insofern wird die Originalfassung, bzw. das, was die Serie eigentlich ausmachen sollte, nie gewürdigt werden. Und das finde ich irgendwo sehr schade. Nicht für mich selbst, sondern für die wirklichen Autoren der Serie, deren Arbeit damit praktisch, zumindest teilweise, auf dem Müll landete.

Im übrigen ist es natürlich bemerkenswert, dass eine Serie wegen der Synchro so beliebt ist. Gibt es selten, normalerweise gibt es eher die "O-Ton-Fanatiker", bei denen ich mir immer ganz klein vorkomme, weil die nur im O-Ton gucken und ich nie die erfahren werde, was wirklich gesagt wurde, weil die Synchro so unsäglich schlecht ist :-) Ich habe schon erlebt, dass mir ein solcher O-Ton-Fan nicht übersetzen konnte, was gesagt wurde bzw. ich besser verstanden habe, was gemeint war als er :-) Daher bin ich immer etwas skeptisch, wenn mir jemand erzählt, er schaue grundsätzlich nur im O-Ton. Selbst meine Schwester, die Englisch studiert hat, schaltet immer die Untertitel ein.

Brigitte



Beiträge: 513

18.06.2010 01:51
#6 RE: Die Zwei antworten

Ein bisschen was an der Kritik kann ich auch nachvollziehen. An sich ist ja jeder Film (wie jedes Buch) eine kreative Schöpfung. Ich käme ja auch nicht auf die Idee, Shakespeare beim Übersetzen zu "verbessern". Da aber diese Serie vermutlich in korrekter Übersetzung nicht sonderlich in Deutschland angekommen wäre, kann ich das mit der (in der Tat völlig verfälschenden) Synchronisation gut verstehen. Und die Flapsigkeit passte auch in den Zeitgeist der 70er. Wenn so etwas natürlich bei jeder zweiten Serie gemacht würde, dann triebe es mich in den Wahnsinn *g*.

Die O-Ton-Fanatiker... es ist ja nicht so, dass jede Synchronisation schlecht ist, das ist Quatsch. Aber es gibt einzelne Stellen (bei Starsky und Hutch weiß ich das, weil ich da auch einen Teil der Original-Texte kenne), die komplett anders übersetzt wurden. Das finde ich dann schon schade.
Keine Ahnung, wieviele dieser Leute alles verstehen im Original - ich tu's nicht. Ich kann englisch wirklich gut lesen, aber Starsky und Hutch auf youtube im Original - da ist etliches für mich unverständlich, sie nuscheln sehr. Ich habe dann angefangen, mir auf youtube "Die Profis" (The Professionals) anzusehen, weil ich dachte, dass die Engländer viel verständlicher sprechen. Und was machen die Kerle? Sie nuscheln *g*.

Petra



Beiträge: 7.161

30.09.2010 12:21
#7 Tony Curtis ist tot antworten

Tony Curtis ist gestern im Alter von 85 Jahren gestorben. Ach Mensch, alle Helden meiner Kindheit und Jugend gehen so langsam.

Matzel ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2010 12:56
#8 RE: Tony Curtis ist tot antworten

*seufz* ja und neben "Die Zwei" verbinde ich ihn immer mit so Filmen wie "Manchen mögens heiß" oder auch "Unternehmen Petticoat".

charlotte ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2010 13:05
#9 RE: Tony Curtis ist tot antworten

Zitat von Petra
Tony Curtis ist gestern im Alter von 85 Jahren gestorben. Ach Mensch, alle Helden meiner Kindheit und Jugend gehen so langsam.



Ooooh, das tut mir jetzt leid, hab ihn auch sehr gemocht. Irgendwie verbindet man ihn immer mit "Die Zwei" und vergißt dabei, dass die Darsteller auch alte Leute werden. Bei Pernell Roberts alias Adam Cartwright gings mir genauso - dachte ich auch "Oh, mein Adam ist gestorben" - aber er war ja auch schon 81.
Schön, dass es die Serien auf DVD gibt - so bleiben sie für uns Fans immer jung.

Petra



Beiträge: 7.161

30.09.2010 13:06
#10 RE: Tony Curtis ist tot antworten

Seinen Kultfilm "Manche mögens heiß" kenne ich gar nicht, hat sich nie ergeben, dass ich ihn mir angeguckt habe. Muss ich bei Gelegenheit nachholen. Aber "Unternehmen Petticoat" habe ich in meiner Sammlung - der Film ist ja nicht nur wegen ihm, sondern auch wegen Cary Grant gut ;-)

Tony Curtis führte ein sehr bewegtes Leben, in den 70ern habe ich als interessierter Teenager immer die Klatschzeitschriften von Mama und Oma gelesen. Er war ja auch mit Christine Kaufmann verheiratet und wieder geschieden, das beherrschte die deutschen Zeitschriften in dieser Zeit. Aber natürlich auch die Fernsehserie "Die Zwei", die ich nie gucken durfte und die immer am Morgen danach Schulgespräch war :-((

Hoffentlich bleibt uns seine Lordschaft noch ein paar Jahre erhalten, er ist ja auch schon 83.

Jenzi



Beiträge: 1.213

30.09.2010 22:40
#11 RE: Tony Curtis ist tot antworten

Seufz- ein sehr trauriger Tag. "Manche mögens heiß" gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen(Gibt übrigens passend das Musical " Sugar" dazu), neben "Sein oder Nicht Sein" oder" Eins , zwei, drei". "Unternehmen Petticoat"- ganz große Klasse- ich sage nur "der Funker Hornby" und natürlich ihre Durchlocht!SIE ZWEI- Eine DER Lieblingsserien meiner Kindheit. Ich müsste jetzt nachlesen, aber es gibt noch soo viele schöne Erinnerungen an Tony....
Grüß mir Marylin und die anderen im Kintop-Himmel!

Catty



Beiträge: 47

02.10.2010 23:39
#12 RE: Tony Curtis ist tot antworten

Wieder ein Stück Jugend gestorben ...

Heute Nachmittag hat ORF2 "Manche mögen's heiß" gebracht, hab ich mir natürlich angeguckt.
Immer wieder ein voller Genuss!

LG
Catty

Kathinka


Beiträge: 94

03.10.2010 16:09
#13 RE: Tony Curtis ist tot antworten

In ORF 2 habe ich zufällig Boing Boing gesehen. Mit Tränchen
im Auge. Die 2 sind aber wirklich saukomisch.

Maxdome ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 19:11
#14 RE: Tony Curtis ist tot antworten

Die Zwei floppten in England ganz gewaltig. "Langweilig",so die damalige britische Meinung. Für Moore allerdings das Sprungbrett zu 007. Und bei uns zu Comedy degradiert.

cessnaritter



Beiträge: 2.438

04.10.2010 19:56
#15 RE: Tony Curtis ist tot antworten

Naja, was heißt "degradiert". Es wäre natürlich interessant zu wissen, wie eine "ernste" Synchronisation gewirkt hätte.
Englische Krimi- und Agentenserien der 60er Jahre hatten ja eigentlich immer einen ironischen Unterton und nicht wenig Situationskomik (Simon Templar, Mit Schirm, Charme und Melone....), waren aber natürlich nicht so kalauernd synchronisiert.
Trotzdem waren die Sprüche von Rainer Brandt für die damalige Zeit typisch und wurden von uns auf dem Schulhof fleißig verwendet

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor