Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 430 Antworten
und wurde 43.723 mal aufgerufen
 Adventsvierteiler und Weihnachtsserien - Vom Seewolf zu Anna
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 29
Mariposa



Beiträge: 784

19.09.2009 22:42
#16 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Ganz genau auf SO eine "Reklame" am unteren Beitragsrand habe ich spekuliert und ich wurde NICHT enttäuscht ...

Wir müssen uns mal was ganz Anspruchsvolles und Kompliziertes ausdenken, damit die Reklame ein bisschen "verwirrt" ist, wo sie sich "einklinken" soll. Vielleicht gewinnen wir dadurch noch ganz neue Erkenntnisse. Wenn jetzt "gewinnen" maßgeblich war, meldet sich vielleicht eine Lotteriegesellschaft. Vielleicht eine rumänische ...

Erster Preis: Fahrt mit der Eisenbahn in der Dritten Klasse und Enten und Hühner kreuzen unsere Wege, damit wir uns unser Abendessen einfangen können. Es muss nicht immer ... Anschließend dann: "Tanz der Vampire" zur Geisterstunde.

(Na ja, vielleicht meldet sich jetzt auch eine Reklame von einer Hühnerfarm, einer rumänischen ) Musicalanbieter wäre auch ganz passend!

MARIPOSA
(Mme. Butterfly)

Mariposa



Beiträge: 784

19.09.2009 22:49
#17 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

And the winner is: GREEN EYED WORLD ...

Was soll das jetzt schon wieder, woher kann das Internet wissen, dass ich (grau)grüne Augen habe

Bis wir fertig sind, bekommen wir noch einen Regenbogen zusammen: Blauer Himmel, Schwarzes Meer (passt allerdings nicht in einen Regenbogen), rosarotes Donaudelta und dazu noch grüne Augen ...

Mit farbenfrohen Grüßen
MARIPOSA

Elaine



Beiträge: 285

20.09.2009 13:54
#18 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Hi bunter Schmetterling,
descuida! DIE Reklame zielte wohl eher auf mein dschungel-grünes Delta der Dunǎrea...
Und zum Regenbogen gehen mal lieber nicht...
Also, damit das auch klappt mit der richtigen Reklame, müssten wir jetzt wohl noch ein bißchen mehr mit rumänischen Begriffen um uns werfen:
Personal heißt wohl die Art von Zügen, in denen ich ganz vorsichtig - ohne jemandem zu nahe treten zu wollen! – auf Hühner und Enten im Gefolge gastfreundlicher Bauersfrauen spekulieren würde. Am Ende finden wir noch eine „neuseeländische“ Farm bei Constanţa... Und Infos zu Herrenhausruinen in Muntenia oder Dobrogea würden wohl auch weiterhelfen.
Draculas Wirkungsstätten hingegen werden in Rumänien mit der „vampire-tax“ für vorwitzige Touristen belegt. Die darf man in Snagov (seiner letzten Ruhestätte) bestimmt als moderne Variante von bacşiş loswerden – „identifizieren möchte man sich mit dem Graf Langzahn als Rumäne jedoch in den seltensten Fällen“ (Joscha Remus, Rumänien, S. 89).
Macht nix, wir recherchieren hier ja nicht die Wirkungsstätten von Christopher Lee!
Wegen relevanterer Wirkungsstätten versuchen wir es besser mit den Teatre în Bucureşti...
Die vorwitzige Reklame am unteren Bildrand scheint mir auch noch nicht so recht zielführend zu sein, vielmehr hielte ich es für einen echt gewinnbringenden Tipp, wenn uns jemand ´was über Wintersportorte und Bergdörfer zwischen Snagov und Braşov mit Höhlen in ihrer näheren Umgebung erzählen könnte...
Und – Hilfe! – jetzt brauche ich wirklich jemanden, der sich damit auskennt: Was heißt „Höhle“ auf rumänisch?
Für heute: La revedere!
Elaine

Mariposa



Beiträge: 784

25.09.2009 20:05
#19 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Also, diese "Reklame-Orakel" das hat was, auch wenn es uns Anfang der Woche schon in die Walachei schicken wollte. Und die Eisenbahn, die hat gleich "mit-orakelt". Da werden sich vielleicht noch ein paar Möglichkeiten auftun, nicht bloß bei den rumänischen Singles. Tja, heutzutage braucht man oder "frau" nicht mehr eigens nach Delphi zu reisen, das World Wide Web macht es möglich ...

Mit urwald-grünen Augen kann ich leider nicht dienen, vielleicht noch mit meergrünen oder mit türkisfarbenen, wenn es denn was zum Strahlen gibt, auf unserer Reise ...

Nun gut, einverstanden, halten wir den Simmel raus aus dem Thread, auch wenn die Buchtitel manchmal richtig gut passen. Aber wir wollen uns ja an die Romanvorlagen für Vierteiler halten ...

Da hat der gute, alte Jack (London) bei seinem "Geflügelauflauf" doch tatsächlich die Spezies der Seidenschwäne vergessen . Unterlassungssünde !!! Also, bis zu Seidenhühnern (englisch: Silk Chicken) habe ich mich ja schon mal "vorgearbeitet"; in Taihape/ Neuseeland war das. Dort findet man - neben schwarzen Schafen - auch schwarze Schwäne, die in der südlichen Hemisphäre verbreiteter sind, als weiße Schwäne.

Also die Schnittmenge von beidem, die hätte auch was und die schwarzen Schafe, die lassen wir ganz einfach weg ...

Mit flatterhaften Grüßen und in freudiger Erwartung auf die Orakelreklame ...
MARIPOSA

Mariposa



Beiträge: 784

25.09.2009 20:10
#20 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Sieh' an, das Orakel fängt schon an nachzulassen. An rumänischen Ehefrauen habe ich jetzt doch weniger Interesse und an Beleuchung für die Modelleisenbahn ebensowenig. Da "strahle" ich doch lieber selber ...

MARIPOSA

Mariposa



Beiträge: 784

25.09.2009 20:15
#21 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Was hat das Orakel denn jetzt schon wieder mit Paris. Heißt das etwa, wir sollen lieber nach Paris fahren, mit dem Bus, supergünstig ???

Und Klassenfahrten, woher weiß das Orakel dass wir auf Klassenfahrt in der Bretagne waren ???

Fragen über Fragen ...

Genug orakelt für heute, mit rätselhafen Grüßen, au revoir et à bientôt ...
Mariposa

Elaine



Beiträge: 285

01.10.2009 20:30
#22 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Oh, ja, das Reklame-Orakel ist schon unterhaltsam, aber meistens doch ein bißchen neben der Spur!

Ich würde auch vor rumänischen Ehefrauen nicht zurückschrecken, vorausgesetzt, sie wollen mich nicht heiraten, sondern verfügen über die richtigen connections…
Dann wäre es bestimmt auch ganz nützlich, (nicht „nach Hause“, sondern) nach Rumänien telefonieren zu können.

Eine Kulturreise in die Bretagne und nach Paris – da war doch auch noch ´was... – mit Weiterfahrt, zwar nicht unter „Full Sail“ und auch nicht Bis ans Ende der Welt (Toate pinzele sus – das war jetzt, glaube ich, keine wörtliche Übersetzung) – , aber per Orient-Express in die Walachei, denn dort könnten wir glatt auf einer gewissen „chilenischen Insel“ stranden...

Bevor wir mit dem abgehobenen Reklame-Orakel aber noch ganz abheben, zurück zu den facts:
Constanţa als Drehort für Zwei Jahre Ferien halte ich für sehr wahrscheinlich: Der kleine Leuchtturm tritt, da bin ich mir zu 95 % sicher, im zweiten Teil in Erscheinung, als Forbes nach "Auckland" segelt und seine Lösegeldforderung stellt. Das Gebäude hinter dem Leuchtturm ist mit ein paar Felsbrocken verdeckt und das Ganze geschickt aus der richtigen Perspektive gefilmt.
Die Bilder von Snagov (im vorvorvorigen Beitrag) erinnern mich arg an die flachen Teile der „Insel“ mit dem See bzw. „Fluss“!
Nur das Rätsel um die Drehorte in den Munţii Carpaţi will noch gelöst werden...
(Liebe rumänische Hacker, Ihr seid doch Weltklasse: Lasst hier doch ´mal einen passenden Tipp auftauchen!)

Wenn im Seewolf richtig zitiert, dann schätzte der gute, alte Jack L. Hühner vor allem ganz profan als Brathühner. So edle Geschöpfe wie Seidenschwäne waren „nicht mit in der Rechnung“.
Und natürlich konnte er auch nicht ahnen, mit welch‘ illustren Geschöpfen seine Werke mal verfilmt werden würden...

Mariposa



Beiträge: 784

02.10.2009 22:10
#23 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Bevor ich mich in Kürze aus dem Forum und von der Orakelfront (temporär) zurückziehe, noch schnell ein paar Gedanken zum Thema ...

Es ging um Hühner, die sich in Brathühner verwandeln lassen, so der Wortlaut. Skysegel Jack war der Zauberer. Im zweiten Teil des Films gings wohl auch darum, wenn ich mich richtig erinnere. Aber etwas anderes fehlte. Im Buch hatte Joes Vater seinem Junior nach der verpatzten Prüfung vorgeschlagen, im Kontor den Handel mit überseeischen Produkten zu erlernen. ÜBERSEEISCHE PRODUKTE kämen seinem Wunsch nach Romantik und Abenteuer schon sehr nahe. (Muss mal wieder nachlesen). Später hat Joe brav gelernt und sein Freund aus den Slums von San Francisco hat gehandelt und nicht wie im Film als Seewolf die Mannschaft eines Schoners drangsaliert ...

An Bord der Ghost wurden dann auch keine Bleistifte mehr gespitzt sondern Messer geschliffen (und ewige Kartoffeln geschält) ...

Fürchte, wir sind zu sehr auf die illustren Geschöpfe aus dem Vierteiler "eingeschossen" um uns noch an andere Darsteller zu gewöhnen ...

Dann geben wir mal noch der Reklame eine Chance (und den rumänischen Hackern )

MARIPOSA

Elaine



Beiträge: 285

03.10.2009 12:33
#24 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Hi lieber Schmetterling,
zwischendurch (in Deiner kreativen Pause) ´mal kurz zu den Jack London'schen Brathühnern im "Seewolf" (Film):
Mit Skysegel-Jack hatte es bedauerlicherweise schon vorher ein trauriges Ende genommen. Erst danach schloss sich den beiden Ausreißern ein Schwede an, "ein großer, sympathischer Bursche... Wir schätzen an ihm besonders die Anziehungskraft, die er auf Hühner ausübte: Sie liefen ihm geradezu nach – um sich von ihm in Brathühner verwandeln zu lassen“.
In der englischen Internet-Ausgabe habe ich das so auf die Schnelle aber nicht gefunden, insofern sind´s vielleicht auch Ulbrich'sche Brathühner...
(Mach Dir nichts draus! Ich musste mir die Hobo-Szenen auch erst wieder angucken, um das so zitieren zu können, vorher wusste ich bloß: Da war doch ´was mit Hühnern! Bei aller Nostalgie, in unserem Alter leidet eben manchmal auch schon das Langzeit-, nicht nur das Kurzzeitgedächtnis! )
Ich werde den neuen ZDF-Seewolf bestimmt vorurteilsfrei genießen können, weil davon der Glanz unserer alten Vierteiler-Helden nämlich um keinen Deut verblasst! Bin gespannt wie die in der neuen Verfilmung das Ende der Affäre zwischen Maud und Humphrey hinkriegen, das unserem alten Jack L. doch gar kitschig geraten ist. Auf Liebensgeschichten zwischen Männern und Frauen hat er sich bei aller literarischen Meisterschaft einfach nicht verstanden...
Und den rumänischen Hackern (mit "echten Neigungen zur Elektronik") traue ich inzwischen mehr zu, als dem etwas einseitgen Reklame-Orakel (hier schon wieder mit ganz unspezifischen rumänischen Ehefrauen... )!

Mariposa



Beiträge: 784

04.10.2009 21:39
#25 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Trotz Kreativ-Pause und bevor ich davonflattere muss ich noch was richtig stellen ...

Wo Du recht hast, hast Du Recht, Elaine. Der Hühnerflüsterer war schwedischer Herkunft und Skysegel-Jack schaute sich zu dem Zeitpunkt schon die Radieschen von unten an. Und es sind nicht nur Ulbrich'sche Brathühner sondern auch Ulbrich'sche ÜBERSEEISCHE Produkte, weil Jack London im Roman die Kadettenanstalt für den lernunwilligen Joe vorgesehen hatte und nicht den Handel im Kontor, in der Firma vom Papa. Bei sovielen Denkfehlern ist es klar, dass ich urlaubsreif bin, eben reif für die Insel ...

Mir hatte das Ableben von Maud im Vierteiler auch unendlich leid getan, ich fand die Maud so gut getroffen, aber andererseits lies das wieder viel Freiraum um die Dramaturgie des letzten Teils noch zu erhöhen ...

Dann haltet mal die rumänischen oder unrumänischen Hacker im Auge, egal ob mit oder ohne unspezifische Ehefrauen ...

Ich finde es vom Dritten (ich glaube es war sogar der saarländische Rundfunk ) eine geniale Idee, Ex-Winnetou Pierre Brice als Reiseführer für die Drehorte von Shatterhand & Co. "anzuheuern" und er hat ja - trotz seines Alters - mitgemacht. Warum kann sich nicht das Zweite oder TF1 oder meinetwegen auch das rumänische Fernsehen der rumänischen Drehorte annehmen und einen Reiseführer mit Erfahrung "vor Ort" engagieren. Das wäre doch ein wirklicher Knüller ...

Und jetzt übergebe ich das Wort wieder ans Reklame-Orakel egal welcher Nationalität ...

Bis November
MARIPOSA

Elaine



Beiträge: 285

05.10.2009 09:26
#26 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Erst nochmal eine kurze Ergänzung zu wörtlichen oder nicht-wörtlichen Serientitel-Übersetzungen: „Bis ans Ende der Welt“ ist englisch mit „Full Sail“ schon ganz passend übersetzt: „Toate pânzele sus!“ (wobei das „â“ in kommunistischen Zeiten meistens als „î“ geschrieben wurde, so dass der Titel oft auch so in Filmdatenbanken auftaucht) bedeutet wörtlich: „Setzt alle Segel!“ (Info dank internet-Wörterbuch und Reiseführer)
Das „Google-Orakel“ weiß übrigens zu berichten, dass der Film 2007 in Rumänien auf DVD erschienen ist und unter http://www.imdb.com/title/tt0121033/usercomments schwärmen einige Leute sehr dafür...

Zurück zu Jack L. und Ulbrich´schen Variationen: Das Ableben der Maud im Vierteiler, das muss ich jetzt mal ganz bös‘ sagen, war so kitschig ja nicht, sondern leider sehr viel realistischer, als die furchtbar schmalzige Szene im Buch, als sie am Ende (nicht Wolf Larsen in die Hände fällt, sondern) Humphrey van Weyden in die Arme sinkt. Um Anspruch auf hohe Filmkunst erheben zu können, erwarte ich da vom ZDF also ´was Besseres...!
In Hoboes That Pass In The Night ist der Schwede auch gut im Organisieren von Essen, insb. Java-Kaffee, und er bleibt auch (zumindest für die Dauer der Geschichte) am Leben, ebenso wie Skysail Jack, der sich in Vancouver einschifft und gen Westen in die Weiten des Pazifiks entschwindet. Der Ulbrich hat sie beide im Film vermittels der Bremser frühzeitig in die „ewigen Wandergründe“ befördert – wenn das nicht bös‘ war!

Immerhin hat unser Reklame-Orakel ab und zu Lichtblicke: „60 Hotels in der Walachei - mit aktuellen Gästebewertungen. Schnell und sicher online buchen.“
Brav, feines Orakelchen, weiter so! – die Seite ist auch ganz brauchbar. Trotzdem mache ich jetzt hier ausdrücklich noch ´mal Schleichwerbung für die Reiseführer von Reise Know-How und Lonely Planet (wobei der von Lonely Planet für Rumänien aktuell älter ist als der zuerst genannte): Beide lassen keine Fragen für die praktische individuelle Reiseplanung offen: Unterkünfte, Verkehrsverbindungen, Restaurant-Tipps usw. usf.

Ich fürchte, Ex-Winnetou Pierre Briece war doch um einiges berühmter als Ex-Köchlein-Mugridge Emmerich Schäfer, Ex-Service Cristian Şofron, oder Ex-Rotkohl-Simpson/ -Morris Horia Pavel (die ich persönlich übrigens Pierre Brice immer vorgezogen habe). Das war für den Saarländischen Rundfunk gewiss eine gewinnbringende marketing-Idee, während wir uns wohl unsere guides und scouts für die rumänischen Karpaten selbst suchen müssen.
Macht auch nichts: Der Weg ist das Ziel, die Jagd macht mehr Spaß als das Fangen der Beute – oder, um bei Jack L. zu bleiben: „... he played the game, not for the gold, but for the game's sake.“ (und exzellenten Kaffee soll ´s im französischen Bistro im ersten Stock der Macca-Vilacrosse-Passage/ Bukarest geben).

Lieber Schmetterling, guten Flug (über "Wasser, nichts als Wasser") und vor allem gute Heimkehr!

Mariposa



Beiträge: 784

05.10.2009 18:31
#27 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Hat nicht Dick Sand oder vielmehr dessen wohltönende etwas unheilvolle Erzählstimme in Verbindung mit Edward Forbes seinen Kicks (nicht Clicks, da haben wir keine mehr zu erwarten) orakelt:

Nicht das Finden sondern die Suche ... und das war dann wohl der Vern'che Vorläufer von der Weg ist das Ziel oder es stammt gar nicht von Verne selbst sondern vom (deutschen ?) Drehbuchautor ...

Ich kann nicht so gut französisch, deswegen kann ich mir französische Texte auch nicht so gut merken ...

MARIPOSA

Elaine



Beiträge: 285

05.10.2009 19:17
#28 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Oh, ja, danke!!

„Ungelöste Rätsel hätten die Kraft, den Romantiker und Abenteuer, der in uns steckt, zu wecken. Nicht das Finden, sondern die Suche wäre die große Anziehungskraft, die z.B. verlorene Schätze auf die Menschen ausüben...“

Das war das Dick-Sand-Orakel – Original – 4. Teil, ab Minute 37.
Wie schön...! Seufz...

Und ging es dabei nicht um Wesen, die wenig zu verlieren, und viel zu gewinnen haben...

Da sitzen wir glatt noch am Vorabend Deiner großen Reise und gucken Vierteiler...
Swiftnick wird uns sagen können, ob das Verne war. Ich kann mich aber an dergleichen bei ihm nicht erinnern und tippe eher auf Ulbrich...

Mariposa



Beiträge: 784

30.10.2009 20:25
#29 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Dann melde ich mich - kurz vor der x-ten Neuauflage des Seewolfs - mal noch schnell zurück von 3 Wochen "Sommer, Sonne, Ferienglück". War nicht unbedingt alles nur "rosaroter Zuckerguss" - hatte aber eine wunderschöne, aufregende und vor allem sehr intensive Zeit in paradiesischen Gefilden ...

Aus gegebenem Anlass habe ich mich während meines Aufenthaltes mehr mit lateinamerikanischen Telenovelas als mit Abenteuerserien beschäftigt und irgendwie hatte das wohl ein bisschen auf den Urlaub abgefärbt. So ist das halt mit "überseeischen Produkten" . Meine kleinen Namenskollegen (die in den Tropen ansehnliche Ausmaße erreichen) sind im Bauch auch immer noch ganz zart am Flattern ...

Kaum daheim, habe ich in der Programmbeilage "Tele.tipp" der Saarbrücker Zeitung unter TV Talk Aktuell einen Beitrag von Martina Borgschulze entdeckt, der gut zum Thema passt und den ich Euch nicht vorenthalten möchte.

MARIPOSA



Mariposa



Beiträge: 784

30.10.2009 20:47
#30 RE: Romanvorlagen für und Drehorte von Vierteilern antworten

Artikel zum Thema Weihnachtsvierteiler von Martina Borgschulze in der SZ-Extra tele.tipp-Ausgabe vom 31.10. bis 6.11.2009


Déjà-vu! In dieser Woche sorgt schon wieder der "Seewolf" für Kartoffelstampf in der Kombüse. Wir sehen nicht etwa eine Wiederholung des Pro-7-Flops mit Thomas Kretschmann (obwohl der Zweiteiler durchaus eine zweite Chance verdient hätte). Und erst recht nicht den TV-Abenteuerklassiker mit Raimund Harmstorff. Nein, diesmal gibt's von Sebastian Koch was auf die Knolle.

Der macht seine Sache als sozialdarwinistischer Robbenfänger-Kapitän zwar recht gut, trotzdem drängt sich die Frage auf, wem mit solchen Remakes eigentlich gedient ist - außer den Produzenten natürlich. Man denke nur an das "Schatzinsel"-Desaster von 2007, in dem der harmlos-verrückte Ben Gunn der Vorlage zum blutrünstigen Guerilla-Krieger mutierte. So etwas zeigt man seinen Kindern doch gerne kurz vor Weihnachten! Die "Kurier des Zaren"-Adaption , in der Hardy Krüger jr. als Michael Strogoff in Raimund Harmstoffs Fußstapfen versank, ist glücklicherweise in Vergessenheit geraten.

Zur Adventszeit etwas (Abenteuer-)Literatur auf den Bildschirm zu bringen, gehört zu den schönsten Traditionen des Fernsehens. Vielleicht überrascht es aber die Programmverantwortlichen, dass es mehr Autoren als London, Stevenson und Verne gibt - die übrigens auch mehr als ein Buch geschrieben haben.

Liebe Programmmacher, lassen Sie sich doch zu Weihnachten ein paar Romane unter den Baum legen. Setzen Sie nicht auf Bewährtes, wagen Sie etwas Neues. Un verschonen Sie uns 2010 bloß mit der Neuauflage von "Silas".



Das war der TV Talk Aktuell aus SZ-Extra tele.tipp

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 29
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor