Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 5.029 mal aufgerufen
 Noch mehr nostalgisches - alles außer TV...
Seiten 1 | 2 | 3
Jenzi



Beiträge: 1.213

12.03.2012 22:05
#31 RE: Teenagerschwärme antworten

Klar. Im Zimmer meines Sohnes hängt seit Neuestem Matts Hummels in Überlebensgröße. Ich bekomme jedesmal einen Schreck, wenn ich auf die Riesen Biene Maja schaue....(äh, für Nicht-Fussballer: M.H. spielt beim BVB, also in Dortmund und in Schwarz-Gelb!
Zu meiner Teenie-Zeit drängten sich die Top-Mannschaften der damaligen 2. Liga Süd an den Wänden, da mein Lieblingsclub dort spielte und die teilten sich den Platz mit den Helden von Zack, wobei mir einfällt, dass mit Jean Giraud gestern ein Idol meiner Kindheit gestorben ist, der Zeichner von Leutnant Blueberry. Tja, und dawären wir nun wieder bei Bronco, Lancer und Hondo....

Kaschi


Beiträge: 3.062

14.03.2012 14:05
#32 RE: Teenagerschwärme antworten
Bruno ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2012 09:55
#33 RE: Teenagerschwärme antworten

Bei mir waren Sweet die ich 1972 entdeckte meine Favoriten. Bevor ich mich intensiv für Musik interessierte waren es Indianer und vermutlich war es der Songtitel Wig wam-bam von Sweet der meine Aufmerksamkeit auf sie lenkte, sozusagen ein logischer link. Sweet, Slade, T-Rex,Suzi Quatro usw waren meine ersten Singles die ich damals hatte ,schön geordnet in so einem Singles Album. Ich träumte davon es einmal voll zu haben und dann hätte ich genug davon, würde nichts mehr nachkaufen, sagte ich. Naja daran hab ich mich bei weitem nicht gehalten, wirklich nicht. Ich entdeckte dann Bands wie Deep Purple, Uriah Heep, Who, usw, Dann Beat, Beatles, Stones, Kinks, Yardbirds, Alexis Korner, der mich mit den Stones zusammen auch auf Blues lenkte, Folk und Country fing ich auch an zu durchkämmen und als mir mal wieder mal nach was neuem war kam auch Jazz dazu, Soul und einiges mehr. Ich verliess aber eine einmal gehörte Musikrichtung nie, ich nahm neues einfach dazu und je nach stimmung kann ich mal das und mal dies hören. Ich bin auch viel toleranter gegenüber Musik, die ich früher nicht hörte oder nicht zugab zu mögen. Ich nehm die Dinge nicht krampfhaft ernst und kann Dinge hören, die vielleicht nicht zusammenpassen in der Sammlung. Einmal kann ich Seasons in the Sun von Terry Jacks geniessen und in Erinnerungen schwelgen und eine Woche später kanns Weather Report sein, dann wieder AC-DC. Das schöne für mich ist, ich kann mich in alle Musik immer besser einfühlen, einige Songs können ,obwohl schon 1000 mal gehört immer tiefer gehen, für mich eine unglaubliche energiequelle sein. Noch heute entdecke ich ständig neues von damals aber auch von heute.

Angefügte Bilder:
IMG_0104.jpg  
Horace



Beiträge: 480

26.10.2012 13:36
#34 RE: Teenagerschwärme antworten

Bin ich froh, dass ich erst mal die ganzen Posts nachgelesen habe, ansonsten hätte ich instinkitv, die Mädels aufgeführt, die ich als Jugendlicher mal toll fand und an den Wänden hängen hatte. :)
Ja, The Sweet, Suzy Quatro, ELO, (Abba auch, aber habe ich nie zugegeben), ACDC, Die Beatles (obwohl die sich schon längst aufgelöst hatten), The Slade fand ich schon toll.
Die 80er haben dann noch mehr Spuren bei mir hinterlassen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor