Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

TV-Nostalgie-Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 689 mal aufgerufen
 Noch mehr nostalgisches - alles außer TV...
rios ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2007 17:10
sf-roman-serien antworten

wer erinnert sich denn noch an 2 sf-roman-serien aus dem zeitraum mitte der 60er, anfang 70er?
natürlich gab es und gibt es noch heute perry rhodan, den mochte ich aber komischerweise schon
damals nicht besonders. aber für mich ein tolle serie war ren dhark, allein schon die titelseite,
so ganz in schwarz gehalten, leider hielt die ganze serie nur knapp 100 hefte, aber ich hatte sie
(fast) alle, mittlerweile wird bzw. wurde die serie mit büchern fortgesetzt.
noch ein kürzeres leben hatte rex corda, ich glaub, da waren es nur...?? hmm, hab ich vergessen
und googeln wollte ich jetzt nicht.
hat da jemand noch erinnerungen daran oder evtl. sogar die hefte (die bei ebay ganz schön heftig
gehandelt werden)

Skywalker ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2007 13:15
#2 RE: sf-roman-serien antworten

ren dhark hab ich nie gelesen, mein Favorit war Perry Rhodan. Fing mit der Serie an, nach dem von EUROPA die Hörspiele "Invasion der Puppen", "Planet des Todes" und "Aufruhr in Terrania" erschienen. Bis ca. Band 600 bin ich gekommen, danach waren aber andere Dinge wichtiger. Ich fand die Planetenromane von Perry Rhodan auch sehr gut. Die 3 Hörspiele sind für mich Heute noch Kult.

Jörg L. ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2007 14:40
#3 RE: sf-roman-serien antworten

Spontan fallen mir da noch Terra Astra (Pabel Verlag), Raumschiff Orion (erschien auch im Rahmen der Terra Astra Reihe) ein. Dann gabs noch Fantasy-mässig Mythor. Conan war ja damals der Bringer. Die Terranauten waren bei Bastei. Ich habe noch Zentner von Perry Rhodan (der auch mein Liebling war, die Atlan Reihe mochte ich nicht so sehr) und vielen anderen der genannten Serien im Keller.

Is zwar nich SciFi aber sagt jemandem Mr.Dynamit, Kommissar X, Lobo, Ronco, oder Sundance was?

Jörg

Walter ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2007 20:12
#4 RE: sf-roman-serien antworten

Ich habe damals die Perry Rhodan Serie sehr gern gemocht. Und die 200er Bände mit dem berühmten Meister der Insel - Zyklus ist für mich heute noch Kult. Aber später, so nach 400, war es vorbei mit Perry Rhodan. Die Handlung lief in eine Richtung, die mir nicht gefiel. Bei der Serie schrieb Clark Darlton mit, der mein absoluter Lieblingsautor war und ist. Er hat es damals am besten verstanden, den "Sense of Wonder" in die Serie zu bringen.
Aber "Ren Dhark" und "Rex Corda" sind mir auch ein Begriff. Beide Serien habe ich gelesen, habe aber heute leider kein Heft mehr davon. Und sie bei ebay nachzukaufen, hat leider bisher nicht geklappt. "Ren Dhark" ist übrigens bis Band 98 gelaufen. Und "Rex Corda" nur bis Band 38. Daneben gab es auch noch "Mark Powers". Ich bin ein alter Science Fiction Fan. Der rste Roman, den ich gelesen habe, war das Heyne Taschenbuch "Hotel im Weltraum". Das habe ich bei meiner älteren und damals schon verheiratteten Schwester gefunden und gleich verschlungen. Danach kam "Aufstand der Roboter". Das Taschenbuch habe ich damals einfach auf der Strasse liegend gefunden. Der erste Science Fiction Roman, den ich selbst gekauft habe, war "Die einsame Erde", ein "Utopia Heft. Nummer 451 oder so, glaub ich.
An Serien wie "Jerry Cotton", "Kommissar X", "Ronco" und "Lpbo" erinnere ich mich auch gern. Aber das war schon in den 70er Jahren. Die Zeit hatte sich verändert, aber gegen heute war das auch noch eine schöne Zeit.

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor